Pokémon Themenpark: Das wissen wir bereits über das neue Mega-Projekt

Pokémon Themenpark: Das wissen wir bereits über das neue Mega-Projekt
© The Pokémon Company

Ein Traum wird wahr. Durch einen Deal mit den Universal Studios Japan kommt es bald zu einer Art eigenem Pokémon Themenpark.

Schon seit rund 25 Jahren werden Kinder und Erwachsene tagtäglich von der Welt der Pokémon fasziniert. Seit dem Release der ersten Gameboy-Spiele, hat sich die Popularität des Franchises immer weiter gesteigert. Über den ganzen Globus verteilt gehen Merchandise, Sammelkarten, Videospiele und DVDs wie geschnitten Brot über die Ladentheke. Doch die Pokémon Company hat bereits neue Pläne und macht sich an den Bau eines Riesenprojekts.

- Anzeige -

Auch interessant: Fans mit verrückter Theorie: Ist Schwester Joy eigentlich ein Pokémon?

Neue Pokémon-Attraktionen dank Super-Deal

Wie die Pokémon Company am Mittwoch bekanntgab, soll der Universal Studios-Themenpark in Japan um eine ganze Reihe an Pokémon-Attraktionen erweitert werden. Ab 2022 will das Unternehmen eine Zusammenarbeit mit dem Filmkonzern eingehen, damit Besucher des Parks erstmals „in die Welt der Pokémon eintauchen können.“

Die neuen Attraktionen sollen sowohl reale als auch virtuelle Erlebnisse anbieten. Der CEO der Universal Studios Japan, J.L. Bonnier, beschreibt die Kooperation wie folgt: „Pokémon wird von Fans auf der ganzen Welt geliebt. Wir fühlen uns geehrt, eine langfristige Partnerschaft mit der Pokémon Company eingehen zu können, während wir bahnbrechendes Entertainment für sowohl Fans der Serie als auch unsere Gäste entwickeln.“

- Anzeige -

Bislang ist noch nicht bekannt, welche Attraktionen im Detail geplant sind. Ob auch spezifische Achterbahnen und Stände gebaut werden, darüber können Fans nur spekulieren.

Pokémon ist nicht die einzige Nintendo-Reihe, die man demnächst im Universal Studios-Themenpark antreffen kann. Im März diesen Jahres feierte die „Super Nintendo World“ ihre Eröffnung, in welcher man sich mit einem realen Mario Kart und einer Yoshi-Achterbahnfahrt vergnügen kann. Die Universal Studios planen außerdem die Nintendo-Sektion im Jahr 2024 mit einem Donkey Kong-Abteil weiter zu vergrößern.

Mehr zum Thema

Über albion 661 Artikel
Mein Name ist albion und ich bin der Administrator dieser Webseite. Ich kümmere mich um die Verwaltung, das Marketing und schreibe so gut es geht Artikel. Neben shonakid.de leite ich auch einen YouTube-Kanal, auf welchem ich regelmäßig Videos veröffentliche. Schau gerne mal vorbei, ich heiße dort genauso wie hier "albion".

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


- Anzeige -
- Anzeige -