Pokémon Diamant & Perl: Remake für die Switch könnte schon sehr bald angekündigt werden

Pokémon Diamant & Perl: Remake für die Switch könnte schon sehr bald angekündigt werden
© The Pokémon Company

Seit Ewigkeiten wünschen sich Fans ein Remake von Pokémon Diamant & Perl. Da trifft es sich gut, dass die Spiele laut Gerüchten schon in der kommenden Woche angekündigt werden sollen.

Pokémon Schwert & Schild, die letzte Generation an Pokémon-Spielen, ist mittlerweile über ein Jahr alt und Fans warten gespannt auf einen Nachfolger. Der könnte in diesem Jahr durchaus erscheinen, zumindest wenn man den Gerüchten glaubt, die seit einigen Monaten im Netz kursieren. Demnach soll es sich um ein Remake von Diamant & Perl handeln, welches im Laufe der kommenden Woche angekündigt wird.

- Anzeige -

Pokémon Diamant & Perl: Ankündigung der Remakes findet vermeintlich im Februar statt

Schenkt man dem spanischen Leaker Centro Vertrauen, dann müssen Fans noch maximal bis zum 27. Februar auf große Neuigkeiten warten. Damit festigt sich nicht nur die Annahme, dass ein Remake zur vierten Generation kommt, wir haben auch endlich einen groben Termin für die Ankündigung.

Dieser scheint auch ziemlich realistisch zu sein, denn im aktuellen Jahr feiert das Pokémon-Franchise seinen 25. Geburtstag. Mit einer komplett neuen Spielgeneration ist zwar noch nicht zu rechnen, aber ein Remake bietet sich dafür optimal an. Außerdem waren Diamant & Perl schon bei ihrem Release für den Nintendo DS im Jahr 2006 unglaublich beliebt.

Pokémon Direct steht wohl bevor

Centro ist übrigens nicht die einzige Quelle, welche die Remakes bestätigt. Bereits vor mehr als einem Monat sprach ein weiterer Leaker namens Kelios von einer neuen Nintendo Direct, die sich um Pokémon drehen und spätestens am 27. Februar stattfinden soll. Ob die Gerüchte stimmen, werden wir vermutlich in den kommenden Tagen wissen.

- Anzeige -

Mehr zum Thema

Über tobson 1294 Artikel
Seit 2018 schreibe ich als Redakteur bei shonakid.de. Bei Fragen und Anregungen kontaktiert mich auf Twitter via @the_tobson

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


- Anzeige -
- Anzeige -