MyAnimeList: Anime- und Manga-Webseite bekommt Unterstützung von Shueisha & Co.

MyAnimeList: Anime- und Manga-Webseite bekommt Unterstützung von Shueisha & Co.
© MyAnimeList

MyAnimeList, eine der größten englischsprachigen Webseiten im Bereich Anime und Manga, soll mit der Hilfe neuer Investoren aus Japan weiter verbessert werden.

Die Verantwortlichen hinter der englischsprachigen Internetseite MyAnimeList gaben am Mittwoch bekannt, dass das Unternehmen die Ausgabe neuer Aktien an japanische Investoren plant. Dadurch soll ihr Kapital um circa 9,4 Millionen Euro erhöht werden.

- Anzeige -

Mit ungefähr 4,7 Millionen Euro sind die Verlage Shueisha, Kodansha und Shogakukan beteiligt. Den restlichen Anteil übernimmt die Muttergesellschaft Media Do Holdings, welche das Unternehmen im Januar 2019 vollständig übernommen hat.

Die neuen Gelder sollen verwendet werden, um die Expansion der eigenen Plattform zu beschleunigen. Der Fokus liegt dabei auf der Zugänglichkeit für neue und wiederkehrende Nutzer, der Förderung des Informationsaustauschs, der Stärkung der Bindung zwischen Nutzern und japanischen Verlagen sowie der Verbesserung der Serverleistung. Damit dies gelingt, sollen gravierende Änderungen an der Infrastruktur vorgenommen werden. Außerdem ist eine mehrsprachige Unterstützung von Datenbanken und Benutzerlisten geplant.

MyAnimeList wurde am 6. April 2006 von Garrett Gyssler als soziales Netzwerk sowie Datenbank für Anime- und Manga-Fans gegründet. Im September 2015 erreichte die Webseite rund 120 Millionen Unique Visitors und zählte zu den 1.000 meistbesuchten Internetseiten der Welt.

- Anzeige -

Mehr zum Thema

Über tobson 1295 Artikel
Seit 2018 schreibe ich als Redakteur bei shonakid.de. Bei Fragen und Anregungen kontaktiert mich auf Twitter via @the_tobson

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


- Anzeige -
- Anzeige -