One Piece: Strohhüte endlich wieder in epischem Moment vereint

One Piece: Strohhüte endlich wieder in epischem Moment vereint
© Toei Animation / Eiichiro Oda

One Piece Kapitel 989 zeigt die Strohhüte von ihrer Schokoladenseite. Ein epischer Moment vereint die Bande im besten Licht.

Die Strohhutbande ist wohl eine der loyalsten Crews der gesamten One Piece-Welt. Jeder würde für den jeweils anderen kämpfen und sogar sein Leben lassen, wenn es nötig wäre. Trotzdem kommt es seit dem Zeitsprung immer öfter zu Situationen, in denen die Mannschaft geteilt ist. So gab es bereits ganze Arcs, in denen nur die Hälfte der Mitglieder den Kampf bestritten, während die andere Hälfte bereits weiterzog. Obwohl das im aktuellen Wano Kuni-Arc anders ist, blieb eine wirklich vereinte Schlacht der Strohhüte bislang aus.

- Anzeige -

Strohhüte schenken Hoffnung auf Sieg

Im dieswöchigen Kapitel lässt Autor Eiichiro Oda die Fan-Herzen aber wieder höher schlagen. Schon auf den ersten Seiten kommt es zu einem spannenden Teamkampf gegen Big Mom, begonnen vom mutigen Cyborg Franky. Nachdem dieser mit seinem Radical Beam das falsche Ziel angreift, greift Jinbei ein und hält die Piratenkaiserin in einem Karate-Griff gefangen. Darauf folgt ein „Mille Fleurs“ von Robin, welcher Big Mom mit einer rollenden Bewegung aus dem Schlachtfeld befördert.

Obwohl dieser Angriff blendend funktioniert hat, haben die anderen Strohhüte bei ihrem Vorhaben weniger Glück. Ruffy und Zorro, die sich eben auf den Weg machen wollten um Kaido zu bekämpfen, werden von den Katastrophen King und Queen gewaltsam auf den Boden befördert. Auch Chopper, der als Lockvogel dienen sollte, fällt in die Tiefe. Doch der Kampf ist noch nicht verloren, wie die Samurai schnell feststellen.

Denn obwohl sich die Lage zugespitzt hat, sind die Strohhutpiraten nun endlich vereint. Gemeinsam stehen sie in einem epischen Moment auf dem Schlachtfeld, mit Ruffy an der Front. Ein Bild, dass wir so zuletzt auf der Fischmenschen-Insel gesehen haben. Entschlossen überlegt die Bande ihr weiteres Vorgehen, ohne dabei am Sieg zu zweifeln. Ein Umstand, der auch den Samurai neue Hoffnung schenkt.

- Anzeige -
Über albion 359 Artikel
Mein Name ist albion und ich bin der Administrator dieser Webseite. Ich kümmere mich um die Verwaltung, das Marketing und schreibe so gut es geht Artikel. Neben shonakid.de leite ich auch einen YouTube-Kanal, auf welchem ich regelmäßig Videos veröffentliche. Schau gerne mal vorbei, ich heiße dort genauso wie hier "albion".

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


- Anzeige -