One Piece Red kommt nach Deutschland – und zwar früher als erwartet

One Piece Red kommt nach Deutschland - und zwar früher als erwartet
© Toei Animation / Eiichiro Oda

Lange wurden Fans auf die Folter gespannt, nun herrscht Gewissheit: One Piece Red, der neueste Film der Piraten-Saga, kommt nach Deutschland und das schon sehr bald.

Am 6. August 2022 kommen japanische Fans in den Genuss des 15. Spielfilms der One Piece-Reihe. Wir müssen uns nur etwas länger gedulden. Crunchyroll zeigt One Piece Red demnach im Oktober 2022 sowohl mit deutscher Sprachausgabe als auch im Originalton mit Untertiteln in ganz Deutschland und Österreich. Das gab der Streamingdienst kürzlich in einer Pressemittelung bekannt.

- Anzeige -

Einen konkreter Starttermin steht noch aus und eine Kinoliste gibt es ebenfalls nicht. Was die deutsche Synchronisation betrifft, so wurden mit großer Wahrscheinlichkeit die bekannten Stimmen von Ruffy, Shanks & Co. engagiert. Leider ist auch hier bislang kein Trailer vorhanden, der uns reinhören lässt.

Darum geht es in One Piece Red

Uta ist die meistgeliebte Sängerin der Welt und ihre Stimme wird als „überirdisch“ beschrieben, während sie ihre wahre Identität verbringt. Zum ersten Mal soll sich Uta der Welt bei einem Live-Konzert in der Öffentlichkeit offenbaren. Während sich der Veranstaltungsort mit allen Arten von Uta-Fans füllt – aufgeregte Piraten, die Marine und die Strohhüte mit Ruffy als Anführer, die einfach nur die klangvolle Darbietung genießen wollen – wird die Stimme, auf die die ganze Welt gewartet hat, erklingen. Die Geschichte beginnt jedoch mit der schockierenden Tatsache, dass sie Shanks Tochter sei.

- Anzeige -

Als Produzenten von One Piece Red treten die Serienmacher Toei Animation auf. Regie führte Gorou Taniguchi (Code Geass), während Tsutomu Kuroiwa (GANTZ:O) das Drehbuch schrieb. Manga-Schöpfer Eiichiro Oda war ebenfalls beteiligt und zeichnete unter anderem die Charakterdesigns.

Mehr zum Thema

Über tobson 2425 Artikel
Seit 2018 schreibe ich als Redakteur bei shonakid.de. Bei Fragen und Anregungen kontaktiert mich auf Twitter via @the_tobson

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


- Anzeige -
- Anzeige -