Netflix: Lohnt sich das Abo auch für Anime-Fans?

Netflix: Lohnt sich das Abo auch für Anime-Fans?
© Netflix

Streaming-Riese Netflix hat sich mittlerweile auch als feste Größe in der Anime-Branche etabliert. Ob sich das Abo für Fans lohnt, verraten wir euch hier.

Seit Jahren arbeitet Netflix schon an seinem Anime-Katalog. Inzwischen kann der Streaming-Anbieter auch ein ansehnliches Repertoire vorweisen, das sich aus Lizenzmaterial und Eigenproduktionen zusammensetzt. Nur lohnt sich das Abo, wenn man ausschließlich Anime schauen möchte oder sollten Fans lieber auf exklusive Dienste wie Crunchyroll und Wakanim ausweichen?

- Anzeige -

Netflix ist auch für Anime-Fans ein Muss!

In erster Linie möchte Netflix den Mainstream erreichen. Daher setzt der Streamingdienst überwiegend auf westliche Realserien und -Filme. Allerdings ist die Anime-Sparte in den letzten Jahren drastisch gewachsen, weshalb immer mehr Titel aus Japan Einzug finden. The Seven Deadly Sins, JoJo’s Bizarre Adventure, Record of Ragnarok und Sword Art Online sind nur wenige Beispiele dafür.

Netflix: Lohnt sich das Abo auch für Anime-Fans?
© Netflix

Wer möchte, kann mittlerweile sogar fast alle Filme des renommierten Studio Ghibli bei Netflix schauen. Der größte Vorteil gegenüber anderen Streaming-Anbietern sind jedoch die Original-Produktionen. Um diese zu verwirklichen, hat das Portal bereits mehrere Partnerschaften mit großen japanischen Zeichentrickstudios wie Studio Bones und David Production geschlossen.

Die sogenannten „Originals“ sind exklusiv bei Netflix verfügbar. Demnach werdet ihr sie nicht auf Crunchyroll oder Wakanim finden. Darüber hinaus zeigt der Streaming-Riese seit geraumer Zeit auch Serien im Simulcast, die bereits kurz nach ihrer japanischer TV-Premiere dort anlaufen. Damit hat der Anbieter einen weiteren, lang gehegten Wunsch der Anime-Fans erfüllt und steht seinen Konkurrenten in fast nichts mehr nach.

- Anzeige -

Mit dem Katalog von Crunchyroll kann Netflix natürlich nicht mithalten. Trotzdem lohnt sich das Abo als Ergänzung für exklusive Anime-Titel oder wenn man nebenbei noch US-amerikanische Produktionen genießen möchte. Die Mitgliedschaft kostet derzeit mindestens 7,99 Euro pro Monat. Einen Probezeitraum wie bei Amazon Prime Video* gibt es allerdings nicht.

Mehr zum Thema

Über tobson 2426 Artikel
Seit 2018 schreibe ich als Redakteur bei shonakid.de. Bei Fragen und Anregungen kontaktiert mich auf Twitter via @the_tobson

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


- Anzeige -
- Anzeige -