One Piece: Neues Manga-Kapitel macht Hoffnung auf die Rückkehr von Enel

One Piece: Neues Manga-Kapitel macht Hoffnung auf die Rückkehr von Enel
© Toei Animation / Eiichiro Oda

Seit Jahren hoffen One Piece-Fans auf ein Comeback des Donnergotts Enel. Im neuesten Kapitel der Manga-Reihe könnte sich dieser Wunsch endlich erfüllt haben.

Nachdem wir in den vergangenen Wochen den actiongeladenen Kampf gegen Kaido und Big Mom verfolgen konnten, verlagert das 1004. Manga-Kapitel von One Piece die Szenerie. Fürs Erste spielt die Handlung wieder auf den unteren Stockwerken, wo die restlichen Strohhutpiraten und ihre Verbündeten alle Hände voll zu tun haben. Außerdem steht das mögliche Comeback eines altbekannten Fan-Lieblings im Raum.

- Anzeige -

One Piece: Die ultimative Waffe gegen Kaidos Crew

Während Ruffy, Zorro, Killer & Co. die beiden Piraten-Kaiser auf dem Dach des Schlosses in Schach halten, tobt auch auf den unteren Stockwerken ein gewaltiger Kampf. Dieser wird unseren Helden durch die Fähigkeit von Tama etwas erleichtert. Mithilfe ihrer Teufelskräfte kann das kleine Mädchen nämlich Kibi Dango (eine japanische Süßigkeit) herstellen, welche die feindlichen Piraten hypnotisiert und zu Verbündeten macht.

Im rechten Festungsturm tritt Franky derweil gegen den Flying Six-Kommandanten Sasaki an. Allerdings wird ihr Gefecht unterbrochen, als Nami, Lyop und Tama mit einer verbündeten Bande aus Giftern erscheinen und den Zoan-Nutzer attackieren. Kurz darauf tauchen ebenfalls Page One und Ulti auf, weshalb die Strohhüte wieder fliehen müssen. Sanji wird unterdessen in der Banketthalle von Black Maria schwer verletzt.

Kehrt Fan-Liebling Enel jetzt endlich zurück?

Wirklich interessant wird das neue Kapitel jedoch erst auf der letzten Seite. Dort bekommen wir die Silhouette einer mysteriösen Person zu sehen, welche den verletzten neun Samurai, also Kinemon & Co., hilft. Viel erkennen lässt sich zwar nicht, ein Schatten, der wie ein langes Ohrläppchen aussieht, erinnert die Fans aber stark an Enel.

- Anzeige -
One Piece: Neues Manga-Kapitel macht Hoffnung auf Rückkehr von Enel
© Shueisha

Der selbsternannte Gott wurde einst auf der Himmelsinsel Skypia von Ruffy besiegt und kam seither nur noch gelegentlich auf Coverpages vor. Auch wenn es vermutlich eher Wunschdenken ist, da über Enel bislang keine Verbindung zu Wano Kuni oder den Samurai bekannt ist, hoffen Fans auf seine Rückkehr. Logischer erscheint allerdings die Vermutung, dass es sich bei der geheimnisvollen Figur um Momonosukes Schwester Hiyori oder die angeblich verstorbene Toki handelt.

Mehr zum Thema

Über tobson 2425 Artikel
Seit 2018 schreibe ich als Redakteur bei shonakid.de. Bei Fragen und Anregungen kontaktiert mich auf Twitter via @the_tobson

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


- Anzeige -
- Anzeige -