One Piece: Frankreichs Präsident wird mit Geschenk von Oda überrascht

One Piece: Frankreichs Präsident wird mit Geschenk von Oda überrascht
© Eiichiro Oda / Shueisha

Nicht viele Menschen erhalten ein Geschenk von Eiichiro Oda persönlich. Der französische Präsident gehört dennoch seit kurzem zu den glücklichen Besitzern einer originalen One Piece-Zeichnung.

Kaum ein anderer Mangaka arbeitet bereits so lange an einem einzigen Werk, wie Eiichiro Oda. Der One Piece-Schöpfer veröffentlicht seine beliebte Piratensaga schon seit 1997 regelmäßig im Weekly Shonen Jump-Magazin. Pausen genehmigt er sich nur selten und Schlaf ist ihm ebenfalls nicht wichtig – seine ganze Energie fließt in die neuen Kapitel von Ruffys Abenteuer. Doch die harte Arbeit zahlt sich aus: Keine andere Mangareihe ist weltweit so erfolgreich wie One Piece.

- Anzeige -

One Piece mit hohen Verkaufszahlen in Frankreich

In Frankreich stehen Anime und Manga auf einem besonderes Podest. Nirgendwo anders in Europa gehen tagtäglich so viele Bände über die Ladentheke, wie in der westlichen Nation. Wo sich der Markt in Deutschland noch lange nicht gefestigt hat, ist die Otaku-Kultur in der französischen Gesellschaft etabliert. Vor allem One Piece gehört dort zu den großen Kassenschlagern der letzten Jahre.

Um diese Tatsache gebühren zu feiern, hat Oda dem französischen Präsident Emmanuel Macron ein kleines Geschenk zukommen lassen. Auf Twitter schrieb das Staatsoberhaupt, er habe eine Zeichnung von dem japanischen Autor erhalten. Diese möchte er „aus Leidenschaft für One Piece“ mit seinen Followern teilen.

One Piece: Frankreichs Präsident wird mit Geschenk von Oda überrascht
© Eiichiro Oda / Shueisha

Die Illustration wurde auch mit einer kurzen Dankesrede und einer Unterschrift von Eiichiro Oda versehen. Das Bild zeigt die Strohhüte, wie sich an einem Goldschatz erfreuen. Alle Charaktere erstrahlen in ihrem neuen Design, dass sie nach dem Zwei-Jahres-Zeitsprung angenommen haben.

- Anzeige -

Die Geschichte von Ruffy und co. findet aktuell im Land der Samurai statt, wo sich die Strohhutpiraten einen Schlagabtausch mit Kaidos Truppen liefern. Woche für Woche neigt sich der bereits zwei Jahre andauernde Wano Kuni-Arc seinem Höhepunkt. Die neuesten Kapitel können jeden Sonntag auf Englisch in der Manga Plus-App gelesen werden. In Deutschland erschien zuletzt der 97. One Piece-Band.*

Mehr zum Thema

Über albion 637 Artikel
Mein Name ist albion und ich bin der Administrator dieser Webseite. Ich kümmere mich um die Verwaltung, das Marketing und schreibe so gut es geht Artikel. Neben shonakid.de leite ich auch einen YouTube-Kanal, auf welchem ich regelmäßig Videos veröffentliche. Schau gerne mal vorbei, ich heiße dort genauso wie hier "albion".

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


- Anzeige -
- Anzeige -