One Piece: Fan glaubt, Königshaki zu besitzen und fragt Serienschöpfer – der nimmt’s gelassen

One Piece: Fan glaubt, Königshaki zu besitzen und fragt Serienschöpfer - der nimmt's gelassen
© Toei Animation / Eiichiro Oda

Ein One Piece-Fan glaubt, er sei einer der wenigen Auserwählten, die das legendäre Königshaki besitzen. Doch da muss ihn der Schöpfer des Piraten-Epos leider enttäuschen.

Neben den sagenumwobenen Teufelsfrüchten existieren noch viele weitere übernatürliche Fähigkeiten in One Piece. Eine davon nennt sich Haki und kann in unterschiedliche Arten aufgeteilt werden. Am mächtigsten ist hierbei das „Königshaki“, welches ermöglicht, zahlreiche Gegner mit bloßer Willenskraft zu Fall zu bringen. Jedoch können nur wenige Auserwählte die Technik auch nutzen.

- Anzeige -

One Piece: Fan glaubt, er habe Königshaki

Im Universum von One Piece ist Königshaki extrem selten. Nur jeder millionste Mensch, soll in der Lage sein, diese „Waffe“ zu beherrschen. Ein Fan glaubt, einer davon sein zu können. Um sicherzugehen, entschloss er sich, den Schöpfer des Manga-Epos im FAQ-Teil der 82. Ausgabe höchstpersönlich zu fragen:

„Als ich meinen dreijährigen Bruder anschaute, fing er an, zu weinen. Denken Sie, das könnte ein Zeichen sein, dass ich Königshaki besitze?“

- Anzeige -

Doch Eiichiro Oda antwortete darauf sichtlich unbeeindruckt und humorvoll, er solle „bitte netter zu seinem armen Bruder sein.“ Damit steht die Antwort fest und Königshaki bleibt wohl weiterhin nur Bestandteil der fiktiven Welt von Ruffy seinen Freunden.

Mehr zum Thema

Über tobson 2234 Artikel
Seit 2018 schreibe ich als Redakteur bei shonakid.de. Bei Fragen und Anregungen kontaktiert mich auf Twitter via @the_tobson

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


- Anzeige -
- Anzeige -