One Piece: Fan verwandelt Anime-Klassiker in Retro-Game, das wir unbedingt nachspielen möchten

One Piece: Fan verwandelt Anime-Klassiker in Retro-Game, das wir unbedingt nachspielen möchten
© soulk_pixels (Twitter)

One Piece als Rollenspiel auf dem Game Boy? Ein Fan hat dieses Konzept zumindest theoretisch umgesetzt und den Strohhut-Piraten einen coolen Retro-Look verpasst.

Die Reise von Ruffy und seinen Freunden vollumfänglich auf der Konsole oder dem PC nachspielen zu können, ist der Traum eines jeden One Piece-Fans. Ob dieser jemals wahr wird, lässt sich nicht genau sagen, da ein solches Videospiel wohl einiges an Speicherplatz und Rechenkapazität benötigen würde. Allerdings sieht das Konzept eines Fans dazu schon ziemlich vielversprechend aus.

- Anzeige -

Strohhut-Piraten im Retro-Look

Twitter-Nutzer soulk_pixels hat zwar kein eigenes Videospiel entwickelt, dafür aber immerhin den Look repliziert. In einer Reihe von Bildern zeigt er, wie die Abenteuer der Strohhutbande auf dem Game Boy aussehen könnten. Mit dabei sind berühmte Szenen wie beispielsweise, als Ruffy erstmals auf Zorro trifft oder Brook gegen die Piraten-Kaiserin Big Mom kämpft.

Vielen Fans gefällt das Retro-Design. Auf Twitter haben die Bilder mehrere tausend Likes. Dabei gibt es sogar tatsächlich Spiele zum Anime-Klassiker auf dem Game Boy.

- Anzeige -

So erschien im Jahr 2005 eines mit dem einfachen Titel „One Piece“ für den Game Boy Advance. Fans können darin die gesamte East Blue-Saga und den Aufbruch zur Grandline nachspielen. Zwar handelt es sich um ein Jump and Run und kein RPG, der Stil ist aber trotzdem ziemlich cool und nostalgisch:

Mehr zum Thema

Über tobson 2229 Artikel
Seit 2018 schreibe ich als Redakteur bei shonakid.de. Bei Fragen und Anregungen kontaktiert mich auf Twitter via @the_tobson

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


- Anzeige -
- Anzeige -