One Piece: Die 8 stärksten Logia-Teufelsfrüchte

One Piece: Die 8 stärksten Logia-Teufelsfrüchte
© Toei Animation / Eiichiro Oda

Die Logia-Teufelsfrüchte sind in der One Piece-Welt besonders begehrt. Das sind die 8 mächtigsten Früchte.

Die Teufelsfrüchte sind eines der wichtigsten Elemente in One Piece. Wer von den seltenen Früchten isst, erhält besondere Fähigkeiten, die ihn für gewöhnlich stärker machen. Aufgeteilt werden die geheimnisvollen Objekte in drei Kategorien: Logia, Paramecia und Zoan. In dieser Liste wollen wir uns auf die Logia konzentrieren – die Früchte, welche den Körper in eine beliebige Substanz verwandeln können. Das sind die, unserer Einschätzung nach, 8 stärksten dieser Art.

- Anzeige -

8. Sand-Frucht

One Piece: Die 8 stärksten Logia-Teufelsfrüchte
© Toei Animation / Eiichiro Oda

Nur wenige Teufelsfrüchte sind so furchterregend, wie die Sand-Frucht. Der ehemalige Samurai der Meere, Sir Crocodile, hat von der Frucht gegessen und ist seitdem in der Lage, sich und seine Umgebung in Sand zu verwandeln. Mit dieser Fähigkeit kann er Dinge messerscharf zerschneiden und tobende Sandstürme erschaffen. Legt er seine Hand auf den Boden, kann er diesen sekundenschnell in eine Wüste verwandeln, die den Gegner umgibt. Berühmt er mit seiner Hand einen Menschen, wird diesem jegliche Flüssigkeit entzogen, woraufhin er wortwörtlich austrocknet. Nur durch Haki oder Wasser kann die Sand-Frucht geschwächt werden.

7. Gas-Frucht

One Piece: Die 8 stärksten Logia-Teufelsfrüchte
© Toei Animation / Eiichiro Oda

Caesar Crown, der Nutzer der Gas-Frucht, hat uns bereits mehrfach gezeigt, was mit seiner Kraft alles möglich ist. Die Teufelsfrucht macht einen nicht nur leicht genug, um durch die Lüfte zu fliegen, sondern schenkt einem auch kämpferische Vorteile. So ist das Gas bereits von vornherein giftig und macht direkte Angriffe auf den Nutzer schwierig. Zusätzlich ist es explosiv und auf verschiedene Arten manipulierbar. Caesar nutzte diese Fähigkeit bereits öfter, um sich selbst größer und eindrucksvoller erscheinen zu lassen. Die mächtigste Power besteht darin, den Sauerstoff aus der Umgebung zu filtern und anderen Menschen damit die Luft zum atmen zu nehmen.

6. Feuer-Frucht

One Piece: Die 8 stärksten Logia-Teufelsfrüchte
© Toei Animation / Eiichiro Oda

Die Feuer-Frucht gehört ohne Zweifel zu den bekanntesten Logia aus One Piece. Der Nutzer Puma D. Ace erhielt durch ihre Fähigkeiten den Beinamen „Feuerfaust“ und gehörte zu den obersten Kommandanten aus Whitebeards Crew. Seine Teufelsfrucht erlaubte ihm, sich komplett in sein Element zu verwandeln und dieses zu kontrollieren. Er konnte dadurch nicht nur große Brände entfachen, sondern Feuerstrahlen abschießen und gewöhnliche Angriffe verstärken. Ebenso konnte er sich mit Flammen ummanteln und sich dadurch vor gegnerischen Attacken schützen. Mittlerweile ist Sabo im Besitz der berühmten Teufelsfrucht.

- Anzeige -

5. Gefrier-Frucht

One Piece: Die 8 stärksten Logia-Teufelsfrüchte
© Toei Animation / Eiichiro Oda

Als die Strohhüte zum ersten mal auf Kuzan stießen, konnte selbst Ruffy nichts ausrichten. Mit seiner Teufelskraft konnte der Marine-Admiral seine Widersacher in Sekundenschnelle zu Eis erstarren und kampfunfähig machen. Doch es steckt noch viel mehr hinter der Gefrier-Frucht. So kann der Nutzer mit ihren Kräften gigantische Flächen einfrieren und Orte in regelrechte Eislandschaften verwandeln. Das zeigte sich erstmals während der Schlacht auf Marineford, wo Kuzan selbst mit dem Kaiser Whitebeard den Kampf aufnahm. Bei Bedarf lassen sich mit der Frucht auch eisige Dreizacke abfeuern oder besondere Formen kreieren.

Auch interessant: One Piece – Die 10 stärksten Vize-Kapitäne

4. Magma-Frucht

One Piece: Die 8 stärksten Logia-Teufelsfrüchte
© Toei Animation / Eiichiro Oda

Die Magma-Frucht stellt das direkte Gegenstück zur Gefrier-Frucht dar. Mit ihr lassen sich große Mengen an heißer Magma erzeugen und kontrollieren. Ähnlich wie die schwächere Feuer-Frucht, kann man mit ihrer Power brennende Fäuste erzeugen und gewaltige Fernattacken durchführen. Der momentane Nutzer der Frucht, Sakazuki, ist Großadmiral bei der Marine und einer der mächtigsten Kämpfer aus One Piece. Er besiegte nicht nur Kuzan im Duell, sondern kämpfte auch gegen Whitebeard und zahlreiche andere starke Piraten.

3. Donner-Frucht

© Toei Animation / Eiichiro Oda

Die Donner-Frucht ist zweifelsohne eine der stärksten Logia überhaupt. Der Nutzer und selbsternannte Gott Enel bewies auf Skypia, welch eine mächtige Power hinter der Teufelsfrucht steckt. Bei Bedarf konnte er sich in einen Blitz verwandeln und sich mit hoher Geschwindigkeit von Ort zu Ort bewegen. Wollte er einen Angriff ausführen, konnte er seinem Gegner einen elektrischen Schock von bis zu 200 Millionen Volt zufügen. Die Entfernung spielt dabei keine Rolle. So konnte Enel seine Blitze selbst viele Kilometer weit schicken und trotzdem noch einen gewaltigen Schaden verursachen. Auch die Hitze der Blitze lässt sich verändern, sodass der arrogante Herrscher selbst verschiedenste Gegenstände zum schmelzen bringen konnte.

2. Funkel-Frucht

© Toei Animation / Eiichiro Oda

Der faule und träge Admiral Kizaru ist der Besitzer der wohl schnellsten Teufelskraft. Die Funkel-Frucht verleiht ihrem Nutzer die Fähigkeit, sich selbst in Licht zu verwandeln, dieses zu erschaffen und zu kontrollieren. Dadurch kann er sich selbst mit Lichtgeschwindigkeit fortbewegen und sich beinahe teleportieren. Was dies bedeutet, zeigte Kizaru eindrucksvoll auf dem Sabaody Archipel, wo er sogar die Supernovae mit Leichtigkeit ausschaltete. Kämpferische Stärke verleiht die Frucht durch ihre blitzartigen Angriffe. Wer das Licht kontrolliert, kann unter anderem Laser abschießen, die beim Aufprall enorme Explosionen auslösen.

1. Finster-Frucht

© Toei Animation / Eiichiro Oda

Mit der Finster-Frucht aß Marshall D. Teach eine Teufelsfrucht, die selbst unter den Logia einzigartig ist. Ihre Kraft ermöglicht dem Nutzer Dunkelheit zu erschaffen und zu kontrollieren. Wie ein schwarzes Loch saugt die Finsternis alles mögliche auf – neben Objekten auch Angriffe jeder Art. So kann selbst die Kraft eines anderen Teufelsfrucht-Nutzers temporär entzogen werden, was Blackbeard vor allem im Kampf gegen Ace zu Gute kam. Die einzige Schwachstelle der Finster-Frucht liegt darin, dass die enorme Anziehungsfähigkeit auch dem eigenen Körper schaden kann.

Mehr zum Thema

Über albion 507 Artikel
Mein Name ist albion und ich bin der Administrator dieser Webseite. Ich kümmere mich um die Verwaltung, das Marketing und schreibe so gut es geht Artikel. Neben shonakid.de leite ich auch einen YouTube-Kanal, auf welchem ich regelmäßig Videos veröffentliche. Schau gerne mal vorbei, ich heiße dort genauso wie hier "albion".

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


- Anzeige -
- Anzeige -