One Piece: 5 Fakten über Trafalgar Law, die ihn noch sympathischer machen

One Piece: 5 Fakten über Trafalgar Law, die ihn noch sympathischer machen
© Toei Animation / Eiichiro Oda

Im Verlauf von One Piece wurde mehr über Trafalgar Law veröffentlicht, als man in Erinnerung hat. Kennt ihr diese Fakten schon?

Law ist einer der beliebtesten One Piece Charaktere überhaupt. In beinahe jedem neuen Fan-Voting dominiert der „Chirurg des Todes“ die oberen Plätze, neben anderen Lieblingen wie Zorro und Ruffy. Nicht nur seine traurige Vergangenheit, seine Ehrbarkeit und sein strategisches Denken machen ihn zu dem, wie ihn die Fans sehen. Oft sind es die kleinen Fakten, die den Charakter noch besser machen, als er ohnehin schon ist.

 

1. Trafalgar Laws Jolly Roger

Der Kapitän der Heart-Piraten benutzt einen recht simplen Jolly Roger auf seiner Flagge: Ein Smiley, wie wir ihn bereits in abgewandelter Form von Doflamingo kennen, mit Ausnahme des Querstreifens. Doch wusstet ihr, dass das Lächeln seines Jolly Rogers eine Hommage an den letzten Moment von Corazon ist? Auch dort hat der Pirat gelächelt, um die Trauer von Law zu mindern.

2. Das Genie des „Rocky Port-Vorfalls“

In Manga-Kapitel 700, als der Marinesoldat Brandnew die aktuellen 7 Samurai vorstellt, wird Law als Genie hinter dem Rock Port-Vorfall bezeichnet. Auch Corby soll irgendwie in diesen Vorfall verwickelt gewesen sein, was ihm bis heute zum Helden macht. Obwohl genaueres nicht darüber bekannt ist, hat der Pirat wahrscheinlich erneut seinen taktischen Verstand eingesetzt, um etwas unglaubliches in die Tat umzusetzen.

3. Bepo auf dem Steckbrief

Ähnlich wie bei Lysop und Ruffy, hat sich auch Bepos Hinterkopf auf dem Steckbrief von Law verirrt. Wie das Bild zustande gekommen ist, darüber lässt sich nur spekulieren. Fakt ist aber, dass Bepo selbst lediglich ein Kopfgeld von 500 Berry verzeichnen kann. Damit ist das Mitglied der Heart-Piraten genauso wie Chopper auf ewig ein kleiner Fisch.

4. Law hasst den Geschmack von Brot

Schon oft wurde im Anime und Manga gezeigt, wie sehr Law den Geschmack von Brot hasst. Als er zusammen mit den Strohhüten gesegelt ist und Sanji Essen für ihn gekocht hat, hat er mit einem erschreckten Gesichtsausdruck klar gemacht, dass Brot nicht zu seinen Favoriten gehört. Aus diesem Grund hat der Koch ihm Onigiri zubereitet.

5. Doflamingo als Lehrmeister

Obwohl wir wissen, wie sehr Law den „Joker der Unterwelt“ hasst, hat er doch einiges von Doflamingo gelernt. Seine Sichtweise, dass schwache Menschen sich nicht aussuchen können, wie sie sterben, ist nur ein Beispiel. Auch im Nahkampf hat Doflamingo seinen Lehrling ausgebildet, genauso wie jedes andere Mitglied seiner Familie. Seine kühle Art hat er vermutlich auch seinem bösartigen Lehrmeister zu verdanken.

Mehr zum Thema

Bildquellen: © Toei Animation / Eiichiro Oda

Über albion 202 Artikel
Mein Name ist albion und ich bin der Administrator dieser Webseite. Ich kümmere mich um die Verwaltung, das Marketing und schreibe so gut es geht Artikel. Neben shonakid.de leite ich auch einen YouTube-Kanal, auf welchem ich regelmäßig Videos veröffentliche. Schau gerne mal vorbei, ich heiße dort genauso wie hier "albion".

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*