Nur noch wenige Wochen verfügbar: Netflix wirft eine der beliebtesten Anime-Serien raus

Nur noch wenige Wochen verfügbar: Netflix wirft eine der beliebtesten Anime-Serien raus
© Netflix

Fans müssen jetzt stark sein, denn Netflix nimmt Overlord aus dem Katalog. Die beliebte Anime-Serie ist nur noch wenige Wochen verfügbar.

Netflix entfernt immer wieder Serien und Filme aus dem eigenen Angebot. In der Regel sind dafür ausgelaufene Lizenzrechte verantwortlich. Nun hat es auch einen der beliebtesten Fantasy-Anime erwischt. Wie ein Eintrag auf der Webseite des Streaming-Anbieters verrät, soll die erste Staffel von Overlord am 28. Februar 2022 gelöscht werden.

- Anzeige -

Overlord: Fans müssen zur Alternative greifen

Es bleiben wenige Wochen, um die Serie nachzuholen. Dies sollte machbar sein, da auf Netflix ohnehin nur 13 Folgen verfügbar sind. Trotzdem ist es Schade – schließlich gehört Overlord zu den beliebtesten Titeln der Streaming-Plattform und die flüssigen Animationen des Studios Madhouse sind auch immer wieder einen Rewatch wert.

Glücklicherweise gehört Netflix nicht zu den einzigen Anbietern, die Overlord im Katalog haben. So können die ersten beiden Staffeln nämlich bei Amazon Prime Video* im Originalton mit deutschen Untertiteln geschaut werden. Die dritte ist dort ebenfalls abrufbar, jedoch nur dann, wenn ihr eine Mitgliedschaft für den Aniverse-Channel besitzt.

Im Mittelpunkt der Anime-Serie steht der begnadete Gamer Momonga. Als das beliebte Online-Spiel „Yggdrasil“ eines Tages im Jahr 2138 abgeschaltet werden soll, kann er sich nicht ausloggen. Kurz darauf nimmt Momonga die Gestalt seines Charakters an und die NPCs bekommen plötzlich Emotionen. Ohne seine Mitspieler, Freunde oder eine Ahnung, was um ihn herum passiert, versucht der junge Mann die neue Welt zu erobern, die aus dem virtuellen Spiel entstanden ist.

- Anzeige -

Mehr zum Thema

Über tobson 2234 Artikel
Seit 2018 schreibe ich als Redakteur bei shonakid.de. Bei Fragen und Anregungen kontaktiert mich auf Twitter via @the_tobson

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


- Anzeige -
- Anzeige -