Netflix: Fast alle Studio Ghibli-Filme ab sofort im Stream verfügbar

Netflix: Fast alle Studio Ghibli-Filme ab sofort im Stream verfügbar
© Netflix

Nach insgesamt drei Monaten sind die letzten sieben Ghibli-Filme bei Netflix verfügbar. Damit ist nun beinahe der gesamte Katalog des Anime-Studios vollendet. Nur ein beliebter Film fehlt noch.

Die Kooperation zwischen Netflix und dem renommierten Studio Ghibli geht in die letzte Runde. Seit dem 1. Februar veröffentlichte der Streamingdienst regelmäßig neue Filme des Animationsstudios im Programm. Mit den letzten sieben, die am 1. April erschienen, sind nun alle geplanten 21 Filme verfügbar. Welche Ghibli-Titel ihr ab sofort im Abo sehen könnt, lest ihr in der Übersicht.

- Anzeige -

Studio Ghibli: Alle 21 Filme bei Netflix

In unserer Liste findet ihr alle Ghibli-Filme, die ihr ab sofort auf Netflix streamen könnt in chronologischer Reihenfolge. „Nausicaä aus dem Tal der Winde“ ist ebenfalls enthalten, obwohl dieser eigentlich vor der offiziellen Gründung des Studios von Hayao Miyazaki produziert wurde.

  • Nausicaä aus dem Tal der Winde (1984)
  • Das Schloss im Himmel (1986)
  • Mein Nachbar Totoro (1988)
  • Kikis kleiner Lieferservice (1989)
  • Tränen der Erinnerung (1991)
  • Porco Rosso (1992)
  • Flüstern des Meeres (1993)
  • Pom Poko (1994)
  • Stimme des Herzens – Whisper of the Heart (1995)
  • Prinzessin Mononoke (1997)
  • Meine Nachbarn die Yamadas (1999)
  • Chihiros Reise ins Zauberland (2001)
  • Das Königreich der Katzen (2002)
  • Das wandelnde Schloss (2004)
  • Die Chroniken von Erdsee (2006)
  • Ponyo – Das große Abenteuer am Meer (2008)
  • Arrietty – Die wundersame Welt der Borger (2010)
  • Der Mohnblumenberg (2011)
  • Die Legende der Prinzessin Kaguya (2013)
  • Wie der Wind sich hebt (2013)
  • Erinnerungen an Marnie (2015)

Nur „Die letzten Glühwürmchen“ ist bislang leider nicht im Netflix-Katalog zu finden. Das liegt daran, dass die Streaming-Rechte für den Film nicht bei Studio Ghibli bzw. deren Mutterfirma Tokuma Shoten liegen. Sollte sich daran etwas ändern, werden wir euch darüber informieren. Wenn ihr Amazon Prime Video besitzt, könnt ihr den Film allerdings auch dort ansehen*.

Mehr zum Thema

Über tobson 1042 Artikel
Seit 2018 schreibe ich als Redakteur bei shonakid.de. Bei Fragen und Anregungen kontaktiert mich auf Twitter via @the_tobson

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


- Anzeige -