Konkurrenz für Haikyu!!: Dieser rasante Sport-Anime kommt demnächst zu Netflix

Konkurrenz für Haikyu!!: Dieser rasante Sport-Anime kommt demnächst zu Netflix
© AniMoon

Sportliebhaber aufgepasst: Mit Kuroko’s Basketball sichert sich Netflix eine neue Anime-Serie, in der Freundschaft und Teamwork im Mittelpunkt stehen. Ab Oktober ist sie beim Streaming-Riesen verfügbar.

Seit geraumer Zeit setzt Netflix vermehrt auf Anime-Titel. Der Streaming-Anbieter hat sich mittlerweile zu einer echten Anlaufstelle für Fans des japanischen Zeichentricks entwickelt. Eine der dort beliebtesten Sportserien, Haikyu!!, erhält jetzt Konkurrenz. Wie der Titel bereits verrät, geht es in Kuroko’s Basketball um eine Basketball-Mannschaft und ihren Weg an die Spitze.

- Anzeige -

Alle drei Staffeln stellt der Streamingdienst ab dem 1. Oktober 2022 zur Verfügung bereit. Fans können sich zwischen der japanischen Sprachausgabe mit Untertiteln und der deutschen Synchronisation entscheiden. Das Netflix-Abo kostet 7,99 Euro pro Monat und gewährt euch Zugriff auf einen breiten Katalog sämtlicher Serien und Filme aus aller Welt.

Das erwartet euch in Kuroko’s Basketball

Kuroko’s Basketball (Originaltitel: Kuroko no Basuke) erzählt die Geschichte von Taiga Kagami, der kurz nach seiner Einschulung an der Seirin-Oberschule auf Tetsuya Kuroko, einen ganz besonderen Nachwuchsbasketballer, trifft. Kuroko werden wundersame Fähigkeiten als Passgeber nachgesagt, allerdings ist er im Werfen eine Niete. So kommt es, dass sich die beiden Spieler zusammenschließen, um mit ihrer Schulmannschaft das nächste große Turnier zu gewinnen.

Der Anime basiert auf der gleichnamigen Manga-Reihe* von Tadatoshi Fujimaki und wurde 2012 erstmals in Japan ausgestrahlt. Verantwortlich für die Produktion war das Zeichentrickstudio Production I.G, welches unter anderem auch für Guilty Crown und Attack on Titan bekannt ist.

- Anzeige -

Mehr zum Thema

Über tobson 2498 Artikel
Seit 2018 schreibe ich als Redakteur bei shonakid.de. Bei Fragen und Anregungen kontaktiert mich auf Twitter via @the_tobson

1 Kommentar

  1. Finde ich klasse das Netflix verstärkt auf Anime auch aus dem Sport-Genre setzt.
    Kenne beide Serie und habe alle Staffeln inkl. OVA gesehen. Den Final Movie von Kuruko´s Basketball hatten sie auch schon im TV gezeigt.
    Finde beide Serien echt sehenswert, obwohl ich früher garnicht der Typ für Sport Anime war. Aber durch Haikyuu und Kuruko´s Basketball ( und natürlich ganz früher Tsubasa)bin ich auf den Geschmack gekommen. Konkurrenz? Nun das wird es sicherlich sein wenn Beides ausgestrahlt wird, wobei ich doch hier Haikyuu eindeutig den Vorrang geben würde 🙂

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


- Anzeige -
- Anzeige -