Japan: Anime-Regisseur entdeckt riesigen Totoro aus Schnee

Japan: Anime-Regisseur entdeckt riesigen Totoro aus Schnee
© Netflix

Einen Schneemann zu bauen ist nicht schwer. Doch habt ihr schon mal versucht, einen Schnee-Totoro aus der Erde zu stampfen?

Die Landschaften Japans erstrahlen momentan in einem wunderschönen Weiß. Der Schnee bedeckt die gesamte Insel und erobert vor allem den Norden des Landes. Steckten wir gerade nicht in einer weltweiten Pandemie, wäre jetzt der perfekte Zeitpunkt, um eine Reise in die Berge des kulturreichen Staates zu unternehmen. Was könnte jetzt herrlicher sein, als ein Skiurlaub im Land der aufgehenden Sonne?

- Anzeige -

Ghibli-Ikone aus Schnee gebaut

Die Winterlust hat auch den Anime-Regisseur Masami Obari gepackt, der sich dazu entschied, die Skipisten der Präfektur Hokkaido herunter zu düsen. Es waren jedoch nicht die Berge, welche die Aufmerksamkeit des 55-Jährigen auf sich zogen. Obaris Highlight war ein Schneemann, von dem er kurzerhand ein Foto schoss.

Die Rede ist aber nicht von einem gewöhnlichen Schneemann, sondern von einem „Schnee-Totoro“. Irgendeine Person hat sich dazu entschieden, mitten auf der Skipiste einen riesigen Totoro aus Schnee, Ästen, Steinen und Blättern zu entwerfen. Damit auch das Internet in den Genuss des knuddeligen Kunstwerks gelangen kann, postete der Regisseur ein Foto dazu auf Twitter.

Seitdem das Bild vor etwas mehr als einer Woche geteilt wurde, hat es bereits über 110.000 „Gefällt mir“-Angaben gesammelt. Selbst wenn der Schnee-Totoro irgendwann davonschmelzen sollte, wird er somit kaum in Vergessenheit geraten. Übrigens: Falls ihr die animierte Version des niedlichen Wesens noch nicht kennt, so lasst euch gesagt sein, dass ihr etwas verpasst habt. In einer Review erklären wir euch, warum ihr Studio Ghiblis „Mein Nachbar Totoro“ unbedingt sehen solltet (vielleicht auch zum fünften Mal).

- Anzeige -

Mehr zum Thema

Über Florian Dausel 787 Artikel
Mein Name ist Florian Dausel und ich bin der Administrator dieser Webseite. Ich kümmere mich um die Verwaltung, das Marketing und schreibe so gut es geht Artikel.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


- Anzeige -
- Anzeige -