Harry Potter eingeholt? One Piece-Manga erreicht gewaltigen Meilenstein

Harry Potter eingeholt? One Piece-Manga erreicht gewaltigen Meilenstein
© Toei Animation / Eiichiro Oda

One Piece erreicht dieses Jahr einen weiteren Meilenstein. Mit über 500 Millionen verkauften Manga-Bänden steht die Reihe nun auf einer Stufe mit J.K. Rowlings Harry Potter.

Erst der 25. Geburtstag, dann 1000. Kapitel und schließlich auch 1000. Anime-Folgen: Im One Piece-Kosmos gab es in letzter Zeit viele Gründe zu feiern. Und dem gesellt sich nun ein weiterer Meilenstein dazu. Wie Carlsen Manga berichtet, wurden über 500 Millionen Manga-Bände weltweit verkauft. Damit kommt die Piraten-Saga diversen Buchklassikern gefährlich nahe.

- Anzeige -

Verkaufszahlen: One Piece gesellt sich zu Harry Potter

Seit etlichen Jahren dominiert One Piece die Spitze der Manga-Verkäufe. Aber auch in der Bücherwelt sind die Abenteuer von Ruffy und seinen Freunden extrem erfolgreich. Zum Vergleich: Harry Potter, die meistverkaufte Romanreihe aller Zeiten, kommt ebenfalls auf circa 500 Millionen Exemplare.

Zwar umfasst J.K. Rowlings Fantasy-Epos nur 11 Bände und keine 100, trotzdem ist die Leistung beachtlich. So gelten Mangas im Westen immer noch als Nischenprodukt. Mit den schwarzweißen Zeichnungen und der abgedrehten Story kann nicht jeder etwas anfangen.

One Piece eine Chance zu geben, lohnt sich aktuell mehr denn je. Im Manga (bei Amazon kaufen*) steht die Geschichte vor einem spannenden Wendepunkt. Darüber hinaus bestreiten die Strohhutpiraten im Land der Samurai wohl ihre bisher größte Schlacht, die das Schicksal der künftigen Weltordnung beeinflusst.

- Anzeige -

Mehr zum Thema

Über tobson 2615 Artikel
Seit 2018 schreibe ich als Redakteur bei shonakid.de. Bei Fragen und Anregungen kontaktiert mich auf Twitter via @the_tobson

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


- Anzeige -
- Anzeige -