Godzilla: Singular Point – Netflix bestätigt neue Anime-Serie im Monster-Universum

Godzilla: Singular Point - Netflix bestätigt neue Anime-Serie im Monster-Universum
© Netflix

Netflix möchte sein Godzilla-Universum erweitern und hat dafür jetzt eine neue Anime-Serie bestellt.

Das berühmteste Filmmonster der Welt, kehrt auf die Fernsehbildschirme zurück. Unter dem Titel „Godzilla: Singular Point“ arbeitet Netflix momentan an einer animierten Serie, die das Franchise weiter ausbauen soll. Das Debüt ist für das Jahr 2021 auf der Streaming-Plattform geplant.

- Anzeige -

Auch interessant: Mehr Anime – Netflix holt sechs japanische Autoren ins Boot

Godzilla-Serie knüpft nicht an Filme an

Schon vor über zwei Jahren veröffentlichte Netflix mit Godzilla: Planet of the Monsters (2017), Godzilla: Eine Stadt am Rande der Schlacht (2018) und Godzilla 3: The Planet Eater (2018) drei Anime-Filme, die sich um den sogenannten „König der Monster“ drehen. Die neue Serie wird inhaltlich jedoch nicht an die vorangegangenen Titel anschließen, sondern eine völlig neue Geschichte erzählen.

Prodziert wird Godzilla: Singular Point von den beiden großen japanischen Zeichentrickstudios Bones (My Hero Academia) und Orange (Beastars). Dabei setzen sie auf eine Kombination aus handgezeichneten und CG-Animationen.

- Anzeige -

Die Regie übernimmt Atsushi Takahashi, der das Drehbuch des Science-Fiction-Autors Toh Enjoe inszeniert. Mitbeteiligt sind außerdem noch Komponist Kan Sawada und die Blue Exorcist-Schöpferin Kazue Kato als Charakterdesignerin. Für die Animationen ist Eiji Yamamori zuständig, welcher sich unter anderem mit dem Studio Ghibli-Film Prinzessin Mononoke einen Namen machte.

Mehr zum Thema

Über tobson 2309 Artikel
Seit 2018 schreibe ich als Redakteur bei shonakid.de. Bei Fragen und Anregungen kontaktiert mich auf Twitter via @the_tobson

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


- Anzeige -
- Anzeige -