Drifting Home: Netflix enthüllt Starttermin des zauberhaften Anime-Films

Drifting Home: Netflix enthüllt Starttermin des zauberhaften Anime-Films
© Netflix

Nach Penguin Highway wagt sich Studio Colorido an sein nächstes, bildgewaltiges Anime-Spektakel. Drifting Home erscheint im September 2022 auf Netflix.

Studio Colorido ist ein recht junges Animationsstudio und für seine atemberaubenden Werke bekannt. Dazu gehören beispielsweise „Penguin Highway“ (2018) und „Burn the Witch“ (2020) sowie die Netflix-Produktion „Um ein Schnurrhaar“ (2020). Ein weiterer Titel soll in wenigen Monaten zum Streaming-Anbieter kommen.

- Anzeige -

Drifting Home ab Mitte September bei Netflix

Der neue Original-Anime nennt sich „Drifting Home“ und entsteht unter der Regie von Hiroyasu Ishida („Sonny Boy“). Akihiro Nagae („Um ein Schnurrhaar“) ist für das Design der Charaktere verantwortlich, während Umitarou Abe („Penguin Highway“ ) die Musik komponiert.

Wie Netflix kürzlich über Twitter bekannt gab, hat der Film nun einen festen Starttermin und soll am 16. September 2022 weltweit erscheinen. In Japan findet an diesem Tag auch die Kinopremiere statt. Wir bekommen den Anime also zeitgleich zu seiner Erstveröffentlichung im Stream zu sehen.

Drifting Home erzählt die Geschichte der beiden Jungen Kosuke und Natsume, die seit ihrer Kindheit miteinander befreundet sind. Doch im Laufe der Zeit leben sie sich auseinander und verbringen immer weniger Zeit gemeinsam. Eines Tages in den Sommerferien gehen sie zu einem Wohnkomplex, der abgerissen werden soll.

- Anzeige -

Da sie dort aufgewachsen sind, birgt der Ort viele Erinnerungen. Aber beim Spielen werden sie plötzlich von einem seltsamen Phänomen eingeholt, und als sie wieder zu sich kommen, sehen sie, schwimmend auf dem Wohnkomplex, einen ganzen Ozean vor sich. Werden sie es schaffen, in ihre frühere Welt zurückzukehren? Eine sommerliche Abschiedsreise beginnt.

Mehr zum Thema

Über tobson 2234 Artikel
Seit 2018 schreibe ich als Redakteur bei shonakid.de. Bei Fragen und Anregungen kontaktiert mich auf Twitter via @the_tobson

1 Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


- Anzeige -
- Anzeige -