Dragon Ball Super: Broly – Kino-Hit bald wieder im Free-TV bei ProSieben Maxx

Dragon Ball Super: Broly - Kino-Hit bald wieder im Free-TV bei ProSieben Maxx
© Akira Toriyama / Shueisha / Toei Animation

Der neueste Kino-Hit von Son Goku, Vegeta & Co. ist bald wieder im Free-TV zu sehen. Dragon Ball Super: Broly läuft gegen Anfang Dezember auf ProSieben Maxx.

Im November 2018 erschien mit Dragon Ball Super: Broly der 20. und zugleich beliebteste Film der Dragon Ball-Reihe. Über 124. Millionen US-Dollar spielte das neueste Kino-Abenteuer von Son Goku und seinen Freunden bisher ein. Damit schafften es unsere Helden nicht nur auf den 13. Platz der erfolgreichsten Anime-Filme aller Zeiten, sondern auch nach Deutschland – erst auf die große Leinwand und wenig später sogar ins Fernsehen.

- Anzeige -

Dragon Ball Super: Broly – Rückkehr ins deutsche Fernsehen

Nachdem deutsche Fans den Film bereits im Juni 2020 auf ProSieben Maxx sehen konnten, kehrt er nun wieder ins Programm zurück. Wie der Free-TV-Sender kürzlich bekannt gab, soll Dragon Ball Super: Broly am 4. Dezember um 20:15 Uhr und in der selbigen Nacht um 1:20 Uhr erneut ausgestrahlt werden.

Fans können sich dabei auf ordentlich Nostalgie freuen, denn für die deutsche Synchronisation wurden einige alte Sprecher aus DBZ-Zeiten engagiert. Darunter Tommy Morgenstern als Son Goku, Oliver Siebeck als Vegeta, Gerrit Schmidt-Foß für die Rolle des Antagonisten Broly und viele weitere.

In ihrem neuesten Abenteuer trainieren Son Goku und Vegeta auf einer einsamen Insel, da werden sie plötzlich von Bulma kontaktiert. Diese braucht Hilfe bei der Suche nach den Dragonballs, von denen offenbar sechs von Freezer gestohlen wurden. Um auch den letzten zu ergattern, hat sich der Bösewicht Verstärkung geholt: Broly ist ein neuer Saiyajin, der unglaubliche Superkräfte besitzt und für unsere Helden eine echte Herausforderung darstellt. Wie können sie es bloß schaffen, diesen übermächtigen Gegner zu besiegen?

- Anzeige -

Dragon Ball Super: Broly wurde am 30. Juli 2019 hierzulande im Kino gezeigt. Aufgrund des finanziellen Erfolgs, befindet sich der 21. Dragon Ball-Film schon in Arbeit. Wann der nächste Streifen starten wird und ob er eine Art Fortsetzung zu „Broly“ darstellt, ist bisher nicht bekannt.

Mehr zum Thema

Über tobson 2309 Artikel
Seit 2018 schreibe ich als Redakteur bei shonakid.de. Bei Fragen und Anregungen kontaktiert mich auf Twitter via @the_tobson

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


- Anzeige -
- Anzeige -