Dragon Ball: 10 Easter Eggs, die euch vermutlich entgangen sind

Dragon Ball: 10 Easter Eggs, die euch vermutlich entgangen sind
© Akira Toriyama / Shueisha / Toei Animation

Bei über 800 Episoden und 23 Kinofilmen wimmelt es in Dragon Ball nur so von Easter Eggs. Hier sind einige interessante Details, die ihr möglicherweise übersehen habt.

Son-Gokus Abenteuer erstrecken sich bereits über mehrere Jahrzehnte. In dieser Zeit haben die Macher der Anime-Serie sowie Manga-Schöpfer Akira Toriyama etliche Easter Eggs, also Hommagen und weitere Referenzen eingebaut, die auf den ersten Blick gar nicht so leicht zu erkennen sind. Einige davon habt ihr bestimmt verpasst, weshalb wir 10 der coolsten Details noch einmal zusammengetragen haben.

- Anzeige -

Auch interessant: One Piece – 8 überraschende Fakten zur Piraten-Saga

10 coole Easter Eggs in Dragon Ball

1. Der Affe von Meister Kaio ist eine Referenz an Michael Jackson. Genauer gesagt, an sein Haustier. Dieses war nämlich ebenfalls ein Schimpanse und trug sogar den selben Namen: Bubbles.

© Akira Toriyama / Shueisha / Toei Animation

2. In Dragon Ball Super: Broly taucht ein alter Bösewicht auf. Kurz bevor Freezer den Planeten Vegeta zerstört, sehen wir seinen Handlager Kado. Der rote Soldat war 2008 erstmals in der OVA Dragon Ball Z: Yo! Son-Goku und seine Freunde kehren zurück!! zu sehen, wo er gemeinsam mit seinem Bruder Abo von unseren Helden besiegt wird.

- Anzeige -

3. Son-Gohan besitzt interessante Bücher. So trägt ein Buch beispielsweise den Titel „Arale“, welcher auf Akira Toriyamas erste Manga-Reihe Dr. Slump* verweist, ein anderes hat die Aufschrift Jump – eine Anspielung an das Shonen Jump-Magazin, und ein weiteres stammt sogar von Naturforscher Charles Darwin.

4. Die englische Synchronisation von C16 erinnert an den Terminator. Dort hat der friedliche Cyborg, genau wie sein Vorbild Arnie, einen leichten österreichischen Akzent.

5. Die Power Rangers sind auch in Dragon Ball vertreten. Unter anderem in Form der Ginyu Force oder Pride Troopers, welche durch ihre eigenen Outfits und Posen immer wieder für Lacher sorgen.

6. Krillin liebt scheinbar One Piece. In einer Szene in Dragon Ball Super hört man für kurze Zeit den Klingelton des Z-Kämpfers, der die selbe Melodie wie das erste japanische Opening der Piraten-Serie hat. Vermutlich eine Anspielung darauf, dass Krillin vom selben Sprecher wie Monkey D. Ruffy vertont wird.

7. In der 22. Episode von DBZ ist ein Shuttle der USS-Enterprise aus Star Trek zu sehen. Die kleine Raumfähre hat sich zwischen einigen Nachrichtenhelikoptern versteckt.

8. Yamchu wird gleich doppelt gedemütigt. Nach seiner berühmten Niederlage gegen die Saibamen bei den Cell-Spielen, landet er Jahre später während eines Baseballspiels in Dragon Ball Super noch einmal in der exakt selben Pose.

© Akira Toriyama / Shueisha / Toei Animation

9. Einige Transformationen sind an Sailor Moon angelehnt. Die Kämpferinnen aus Universum 2 stellen beispielsweise eine einzige Parodie des beliebten Magical Girl-Franchise dar.

10. Arale, die Protagonistin aus Akira Toriyamas früherer Manga-Serie Dr. Slump, hat ein Cameo in Dragon Ball. Während der Red Ribbon-Saga hilft sie dem jungen Son-Goku dabei, General Blue zu vertreiben.

Kennt ihr noch weitere Easter Eggs aus Dragon Ball? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

Mehr zum Thema

Über tobson 1391 Artikel
Seit 2018 schreibe ich als Redakteur bei shonakid.de. Bei Fragen und Anregungen kontaktiert mich auf Twitter via @the_tobson

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


- Anzeige -
- Anzeige -