Beeilung! Netflix löscht bald einen der spannendsten Anime-Krimis

Beeilung! Netflix löscht bald einen der spannendsten Anime-Krimis
© Netflix

In naher Zukunft wirft Netflix wohl einen der spannendsten Anime-Krimis aus dem Programm. Wer sich beeilt, kann die Serie aber noch rechtzeitig nachholen.

Serien oder Filme kommen und gehen bei Netflix: Jeden Monat stellt der Streaming-Riese seinen Katalog um und löscht dabei auch einige Titel. Im Dezember 2022 trifft es mit Erased: Die Stadt, in der es mich nicht gibt einen der wohl spannendsten Krimi-Animes überhaupt. Bei dem Online-Portal IMDb wurde er mit stolzen 8,5 von 10 Sternen bewertet.

- Anzeige -

Erased bei Netflix: Nur noch bis Mitte Dezember verfügbar

Noch etwa einen Monat habt ihr Zeit, um Erased auf Netflix anzusehen. Am 14. Dezember verschwindet die zwölfteilige Drama-Serie, die aktuell mit japanischer sowie deutscher Sprachausgabe zur Verfügung steht, dann aus dem Katalog des Streaming-Anbieters. Alternativ könnt ihr sie auch bei Amazon Prime Video* und Wakanim streamen.

Die Handlung dreht sich um den 29-jährigen Manga-Zeichner Satoru Fujinuma. Dieser besitzt die Fähigkeit, in der Zeit zurückzuspringen, kann diese Kraft aber nicht kontrollieren. Als seine Mutter eines Tages plötzlich ermordet wird, versetzt es ihn gleich mehrere Jahre in die Vergangenheit, in den Körper seines 10-jährigen Ichs, ins Jahr 1988 zurück. Dabei erhält er nicht nur die Gelegenheit, seine Mutter zu retten, sondern auch den nie aufgedeckten Mord an seiner Kindheitsfreundin Kayo Hinazuki zu verhindern.

Erased: Die Stadt, in der es mich nicht gibt basiert auf dem gleichnamigen Manga von Kei Sanbe mit einigen inhaltlichen Unterschieden. Produziert wurde die Serie im Zeichentrickstudio A-1 Pictures, bekannt für Darling in the Franxx, Fairy Tail und Sword Art Online. Die japanische TV-Premiere der ersten und bisher einzigen Staffel fand im Frühjahr 2016 statt.

- Anzeige -

Mehr zum Thema

Über tobson 2636 Artikel
Seit 2018 schreibe ich als Redakteur bei shonakid.de. Bei Fragen und Anregungen kontaktiert mich auf Twitter via @the_tobson

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


- Anzeige -
- Anzeige -