Attack on Titan Staffel 4: Großes Finale im deutschlandweiten Stream gestartet

Attack on Titan Staffel 4: Großes Finale im deutschlandweiten Stream gestartet
© Studio MAPPA

Mit der vierten Staffel geht Attack on Titan in die Endrunde. Seit gestern Abend könnt ihr das große Anime-Finale hierzulande bei Wakanim im Stream sehen.

Nach über zwei Jahren wird das Anime-Epos endlich fortgesetzt. Die vierte und zugleich letzte Staffel läuft von heute an im japanischen TV und ist schon seit gestern hierzulande als Simulcast bei Wakanim zu finden. Neue Folgen werden jeden Sonntag um 18:34 Uhr im japanischen Originalton mit Untertiteln veröffentlicht.

- Anzeige -

Um Attack on Titan streamen zu können, wird allerdings ein Abonnement bei der Streaming-Plattform benötigt. Dieses kostet derzeit 5 Euro pro Monat; alternativ bietet sich aber auch die Möglichkeit an, jede der insgesamt 16 Episoden einzeln für je einen Euro zu kaufen und anschließend herunterzuladen.

Auch interessant: Wakanim, Anime on Demand oder Crunchyroll – Welches Streaming-Abo lohnt sich am meisten?

Attack on Titan: Die finale Schlacht der Menschheit beginnt

Die vierte Staffel von Attack on Titan läutet das große Finale ein. Endlich wurde die Wahrheit über die Welt außerhalb der Mauern und die Titanen offenbart. Um so weit zu kommen, mussten die Menschen bereits ein zu großes Opfer bringen, doch sie geben nicht auf – im Gegenteil: Eren & Co. wollen nun alles sehen, was ihnen hinter den Mauern bislang verborgen blieb. Ein neues Kapitel beginnt.

- Anzeige -

Zur Verwunderung vieler Fans, wird die vierte Staffel nicht länger im Studio Wit, sondern von MAPPA animiert. Regie führt neuerdings Yuichiro Hayashi, der durch seine Arbeit an Anime-Serien wie Dorohedoro und Kakegurui bekannt sein dürfte.

Die vorherigen drei Staffeln von Attack on Titan könnt ihr legal über Anime on Demand streamen oder auf DVD und Blu-ray* bei Amazon bestellen. Der gleichnamige Manga*, welcher als Vorlage für die Serie fungiert, ist dort ebenfalls zum günstigen Preis erhältlich.

Mehr zum Thema

Über tobson 1951 Artikel
Seit 2018 schreibe ich als Redakteur bei shonakid.de. Bei Fragen und Anregungen kontaktiert mich auf Twitter via @the_tobson

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


- Anzeige -
- Anzeige -