Attack on Titan: Finale Staffel dürfte unglaublich emotional werden

Attack on Titan: Finale Staffel dürfte unglaublich emotional werden
© KAZÉ Anime

Die vierte und letzte Staffel von Attack on Titan soll im Dezember an den Start gehen. Fans können sich scheinbar auf ein emotionales Finale freuen, das selbst einen der Synchronsprecher zum Weinen brachte.

Der Starttermin der finalen Staffel von Attack on Titan rückt immer näher. Bald erfahren wir endlich, wie die Handlung um Eren, Mikasa & Co. weitergeht und was sich noch so hinter den großen Mauern ihrer Heimatstadt verbirgt. Und das dürfte ziemlich emotional werden, wie ein Synchronsprecher der Anime-Serie kürzlich verriet.

- Anzeige -

Attack on Titan: Staffel 4 könnte für Tränen sorgen

Im Rahmen eines Livestreams sprach Yuki Kaji, der japanische Synchronsprecher des Protagonisten Eren, über seine derzeitige Gefühlslage in Bezug auf die Fortsetzung der Serie. Dabei verriet er, dass ihn das Drehbuch zu Tränen gerührt habe und Eren immer in seinem Herzen bleiben würde (via Comic Book).

„Eren wird immer in meinem Herzen sein. Ich habe das Drehbuch für die letzte Staffel bekommen und sogar bei den Proben zu Hause geweint. Ich fühlte mich deprimiert, also habe ich Isayama-sensei kontaktiert. Wir tauschten mehrmals Nachrichten aus.“

Den Manga kann Kaji laut eigener Aussage zwar relativ neutral lesen, wenn er aber die Zeilen im Anime selbst sprechen muss, verhält es sich anders. Was genau ihn zum Weinen brachte, wollte er nicht verraten.

- Anzeige -

Auch interessant: Attack on Titan, Death Note & mehr: Netflix streicht haufenweise Anime aus dem Programm

Finale Staffel bricht schon jetzt Rekorde

Obwohl es aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie zur Verzögerung der neuen Folgen kam, sind Fans nicht weniger gespannt. Im Gegenteil: Wie der englische Trailer zur vierten Staffel beweist, ist die Vorfreude unglaublich groß. Seit dieser im Mai 2020 hochgeladen wurde, hat er nämlich über 12 Millionen Aufrufe generiert, was ihn zum erfolgreichsten Trailer eines saisonalen Anime aller Zeiten macht.

Die vierte Staffel von Attack on Titan entsteht unter der Regie von Yuichiro Hayashi im Studio MAPPA. Hierzulande startet sie am 6. Dezember 2020 im Originalton mit deutschen Untertiteln bei Wakanim.

Mehr zum Thema

Über tobson 1446 Artikel
Seit 2018 schreibe ich als Redakteur bei shonakid.de. Bei Fragen und Anregungen kontaktiert mich auf Twitter via @the_tobson

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


- Anzeige -
- Anzeige -