Anime-Serien wie Demon Slayer: 4 Alternativen und wo ihr sie streamen könnt

Anime-Serien wie Demon Slayer: 4 Alternativen und wo ihr sie streamen könnt
© Peppermint Anime

Demon Slayer hat sich innerhalb der letzten Jahre an die Spitze der beliebtesten Animes gekämpft. Falls ihr die Fantasy-Serie bereits gesehen habt, sind hier ein paar lohnenswerte Alternativen für euch.

Obwohl Demon Slayer erst im Januar 2019 startete, gehört der Anime schon jetzt neben One Piece und Naruto zu den bekanntesten Vertretern des Genres. Die Filmfortsetzung Demon Slayer: Mugen Train hat weltweit über 477 Millionen US-Dollar eingespielt und schlägt damit sogar amerikanische Blockbuster wie „300“ und „Twilight“. Der Erfolg ist wohl auf mehrere Faktoren zurückzuführen.

- Anzeige -

Zum einen wurde in Punkto Animationen ganze Arbeit geleistet. Das verantwortliche Zeichentrickstudio Ufotable begeistert die Fans visuell mit unfassbar flüssigen Zeichnungen, welche die andererseits spannende Geschichte über den Dämonenjäger Tanjiro und seine Freunde in Szene setzen. Leider pausiert die Serie momentan; das ist allerdings kein Problem, denn wir haben euch vier Animes herausgesucht, die in vielerlei Hinsicht wie Demon Slayer sind.

Auch interessant: Die 12 besten Anime-Intros aus unserer Kindheit

Blue Exorcist

Rin Okomura lebt als gewöhnlicher Schüler, bis er eines Tages erfährt, dass er eigentlich der Sohn des Teufels ist. Im Zuge dessen wird auch sein Ziehvater Shiro von Satan getötet, der es nun ebenfalls auf Rin abgesehen hat. Um die Dämonen, welche ihn verfolgen, vernichten zu können, tritt er einer besonderen Akademie bei, die sich auf das Exorzieren der Monster spezialisiert hat.

- Anzeige -

Blue Exorcist überzeugt mit viel Action, interessanten Charakteren und einer spannenden Handlung. Die Parallelen zu Demon Slayer sind eindeutig: Gefährliche Monster, die aus der Welt beseitigt werden müssen und ein übermächtiger Antagonist. Auch spielen Themen wie Freundschaft, Hoffnung und Zusammenhalt eine wichtige Rolle.

Blue Exorcist bei Anime on Demand streamen

Danmachi

Mehr Fantasy geht nicht: Die Anime-Serie Danmachi dreht sich um den frischgebackenen Abenteurer Bell Cranel, der in der großen Stadt Orario Karriere machen möchte. Unterstützt wird er dabei von der Göttin Hestia, die ihm zwar nicht im Kampf, dafür jedoch emotional – mal mehr mal weniger nützlich, zur Seite steht. Im japanischen TV lief Danmachi von 2015 bis 2020. Neben den insgesamt drei Serienstaffeln existieren auch noch ein Kinofilm, ein Manga und mehrere Videospieladaptionen.

Danmachi bei Amazon Prime Video streamen

Bleach

Bleach reiht sich ebenfalls in die beliebtesten Anime aller Zeiten ein. Nach der Vorlage von Tite Kubos Erfolgsmanga erschien 2004 die Adaption, welche seither im Studio Pierrot produziert wird. Auf alle, die Bleach noch nicht kennen, wartet eine lange und fesselnde Story mit mehreren Wendungen und liebenswürdigen Figuren.

Die Serie handelt von Ichigo Kurosaki, einem 15-jährigen Schüler, der seit seiner Kindheit die Fähigkeit besitzt, Geister zu sehen. Durch einen Zufall trifft er eines Tages auf die Shinigami Rukia bei der Jagd nach einem Geist. Als sie während des Kampfes schwer verletzt wird, überträgt sie ihre Kräfte auf Ichigo. Der soll fortan auch in ihre Fußstapfen treten und die Welt vor den unsichtbaren aber bösen Geistern namens „Hollow“ beschützen.

Bleach bei Anime on Demand streamen

Noragami

Yato ist kein gewöhnlicher Gott: Nicht nur, dass es ihm an Anhängern fehlt, er trägt auch noch einen Trainingsanzug und lebt praktisch obdachlos. Als dann sogar sein „Gotteswerkzeug“ kündigt, sieht es schlecht für ihn aus, bis er die Schülerin Hiyori kennenlernt. Diese hilft ihm bei seinen alltäglichen Jobs und gibt ihm wieder Hoffnung, seine Ziel zu erreichen, eines Tages eine bekannte Gottheit zu werden. Noragami legt zwar viel Wert auf Comedy, hält hier und da aber auch epische Kampfszenen bereit. Auf Staffel 3 warten Fans trotz des großen Erfolgs bisher jedoch vergeblich.

Noragami bei Amazon Prime Video streamen

Die hier aufgeführten Links unterliegen teilweise dem Amazon-Partnerprogramm. Wenn ihr darüber etwas erwerbt, erhalten wir eine kleine Provision – euch kostet das keinen Cent mehr.

Mehr zum Thema

Über tobson 1529 Artikel
Seit 2018 schreibe ich als Redakteur bei shonakid.de. Bei Fragen und Anregungen kontaktiert mich auf Twitter via @the_tobson

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


- Anzeige -
- Anzeige -