Wann endet One Piece? Autor nennt konkrete Jahreszahl

Wann endet One Piece? Autor nennt konkrete Jahreszahl
© Toei Animation / Eiichiro Oda

Die Frage nach dem Ende von One Piece beschäftigt Manga-Fans immer wieder. Ein Autor der Serie hat sich jetzt dazu geäußert und ein grobes Veröffentlichungsdatum für das letzte Kapitel in Aussicht gegeben.

Schon seit mehr als 20 Jahren begleiten wir Ruffy und seine Freunde auf hoher See. Kein Wunder also, dass viele Fans wissen wollen, wann der One Piece-Manga ein Ende findet. Das neueste Update liefert jetzt Autor Kohei Onishi, der im Rahmen eines Interviews sogar konkrete Zahlen nennt.

- Anzeige -

Nach frühestens 20 weiteren Bänden ist Schluss mit One Piece

Kohei Onishi arbeitet derzeit als Redakteur gemeinsam mit dem Serienschöpfer Eiichiro Oda an One Piece. In einer japanischen TV-Sendung bestätigt er am Mittwoch erneut, dass das Ende des Mangas nicht mehr allzu weit entfernt ist.

Um genau zu sein, sollen bis zum letzten Kapitel noch etwa 20 bis 30 Bände fehlen. Demnach müssen wir auf das langersehnte Finale rund 4 bis 5 weitere Jahre warten. Dies deckt sich mit einer früheren Interviewaussage von Eiichiro Oda, in der er denselben Zeitraum anpeilte.

Ob derartige Schätzungen auch realistisch sind, ist fragwürdig. Immerhin steuert der Manga zwar langsam aber sicher auf das Ende zu, eine letzte große Schlacht scheint aber in weiter Ferne zu liegen. Momentan sind die Strohhutpiraten mit ihrem Kampf gegen den Piraten-Kaiser Kaido und dessen Bande im Land Wano Kuni beschäftigt. Welcher Storybogen danach ansteht, bleibt unklar.

- Anzeige -

Sicher ist: Ruffy, Zorro & Co. werden uns noch einige Jahre mit ihren Abenteuern unterhalten. Die neusten Manga-Kapitel von One Piece findet ihr bei Manga Plus. Sämtliche Anime-Episoden gibt’s auf DVD und Blu-ray* über Amazon zu kaufen.

Mehr zum Thema

Über tobson 2491 Artikel
Seit 2018 schreibe ich als Redakteur bei shonakid.de. Bei Fragen und Anregungen kontaktiert mich auf Twitter via @the_tobson

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


- Anzeige -
- Anzeige -