One Piece zeigt das letzte Aufeinandertreffen zwischen Gold Roger und Whitebeard

One Piece zeigt das letzte Aufeinandertreffen zwischen Gold Roger und Whitebeard
© Toei Animation / Eiichiro Oda

Damit hätte wohl keiner gerechnet: Die zwei Piratenlegenden Gold Roger und Whitebeard treffen im dieswöchigen Kapitel aufeinander.

Der One Piece Manga ist weiter dabei, uns die Geschichte von Oden und seiner Reise um die Welt zu erzählen. Aktuell befindet er sich auf dem Schiff des berüchtigten Piraten-Kaisers Whitebeard, wobei er jeden Tag neue Inseln und Kulturen entdeckt, außerhalb von Wano Kuni. Doch die Geschichte nimmt eine unerwartete Wendung – denn auf der nächsten Insel ist die gefürchtete Piratencrew nicht alleine.

- Anzeige -
- Anzeige -

„Dies ist vielleicht das letzte mal, dass wir uns sehen, Whitebeard!“

One Piece Kapitel 965 beinhaltet viele, kleine Highlights. Wir sehen wie Oden mehr über die Welt und dessen Regierung erfährt und wie sein Sohn Momonosuke das Licht der Welt erblickt. Außerdem sehen wir die heimtückische Machtergreifung von Orochi, genauso wie den Beitritt von Marshall D. Teach in Whitebeards Bande. Der Höhepunkt des Kapitels befindet sich für die meisten One Piece Fans aber wahrscheinlich auf den letzten Seiten.

Dort sehen wir wie die Whitebeard-Piraten eine seltsame Insel betreten, von welcher selbst die stärksten Tiere zu fliehen scheinen. Der Grund wird schnell klar, als wir auf der anderen Seite der Insel die gesamte Crew des Piratenkönigs erblicken. Buggy, Shanks, Krokus, Rayleigh, Scopper Gaban und Gold Roger persönlich liefern sich dort gerade einen Kampf mit der Marine, der aber schneller vorbei ist, als er angefangen hat.

Über Florian Dausel 400 Artikel
Mein Name ist albion und ich bin der Administrator dieser Webseite. Ich kümmere mich um die Verwaltung, das Marketing und schreibe so gut es geht Artikel. Neben shonakid.de leite ich auch einen YouTube-Kanal, auf welchem ich regelmäßig Videos veröffentliche. Schau gerne mal vorbei, ich heiße dort genauso wie hier "albion".

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


- Anzeige -
- Anzeige -