One Piece-Schöpfer verrät, welche Charaktere am schwersten zu zeichnen sind

One Piece-Schöpfer verrät, welche Charaktere am schwersten zu zeichnen sind
© Toei Animation / Eiichiro Oda

Fast jeden seiner Charaktere entwarf Eiichiro Oda selbst. Nun enthüllt der One Piece-Schöpfer, welcher am schwersten zu zeichnen ist.

Über 24 Jahre nach dem Start der Manga-Reihe existieren hunderte Charaktere in One Piece. Das Erstaunliche: Serienschöpfer Eiichiro Oda hat fast alle davon selbst entworfen. Während manche davon leicht zu zeichnen waren, gibt es auch einige knifflige Fälle. Am schwersten fielen ihm jedoch zwei bestimmte Frauen.

- Anzeige -

Auch interessant: One Piece Quiz – Erkennt ihr die Piratenflaggen?

One Piece-Erfinder Eiichiro Oda fallen Designs von schönen Frauen schwer

In einer Fragerunde mit Fans verriet der Manga-Zeichner, dass er Probleme damit habe, schöne Frauen zu entwerfen. Besonders die Piratin Boa Hancock und Prinzessin Shirahoshi seien hierbei knifflig gewesen (via OP Fanpage):

„Ich kann so viele Designs von männlichen Charakteren erstellen, wie ich möchte. Ich kann die Gesichter verschiedener weiblicher Charaktere wie die der Frauen auf Amazon Lily zeichnen, aber die Dinge sind anders, wenn es um ’schöne Frauen‘ geht. Ich habe meinen Lesern versprochen, dass Hancock unglaublich schön ist, obwohl ich sie zuvor nicht detailliert gezeichnet habe. Das bedeutet, dass ich mein Publikum von Hancocks Schönheit überzeugen musste, als sie tatsächlich im Manga auftrat. Ich habe es geschafft, eine Lösung zu finden, was für ein Gesicht die schönste Frau der Welt haben würde. Ich war erleichtert, als ich sah, dass Hancock ein beliebter Charakter wurde.

- Anzeige -

Allerdings habe ich meine Lesern wieder gedankenlos erzählt, dass die Meerjungfrauenprinzessin so schön ist wie Hancock. […] Dann habe ich einen wunderschönen Charakter namens Shirahoshi kreiert. Sie war die erste Frau während meiner über 10 Jahre dauernden Serialisierung, deren Augenbrauen nach unten geneigt waren (die Augenbrauen, die sie aussehen lassen, als ob sie in Schwierigkeiten wäre). Ich hatte keine Frau wie Shirahoshi gezeichnet, da ich willensstarke Frauen liebe, aber ich genoss den Malprozess von Shirahoshi und dachte: ‚Sie sieht besser aus als erwartet‘.“

Übrigens enthüllte Eiichiro Oda bei einer anderen Fragerunde, dass auch General Franky nicht leicht zu zeichnen sei. Dies dürfte wohl hauptsächlich an den zahlreichen Details liegen, welche die eiserne Rüstung des Strohhut-Piraten zieren. Sonderlich oft ist die Form in der Serie deshalb logischerweise nicht zu sehen.

Mehr zum Thema

Über tobson 1851 Artikel
Seit 2018 schreibe ich als Redakteur bei shonakid.de. Bei Fragen und Anregungen kontaktiert mich auf Twitter via @the_tobson

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


- Anzeige -
- Anzeige -