One Piece: Mit dieser Überraschung hat kein Fan gerechnet

One Piece: Mit dieser Überraschung hat kein Fan gerechnet
© Toei Animation / Eiichiro Oda

Die Welt von One Piece ist immer für Überraschungen gut. Mit der jüngsten Enthüllung aus der Anime- & Manga-Reihe hat jedoch wohl kein Fan gerechnet.

Im weiten One Piece-Universum kann theoretisch alles passieren. Nichtsdestotrotz stellt die Community regelmäßig neue Theorien zu allen möglichen Geschehnissen und Charakteren auf. Sei es die Rückkehr eines Fan-Lieblings oder gar das große Ende – nichts bleibt von den Spekulationen der Fans unberührt. Nun hat Manga-Autor Eiichiro Oda vermutlich eine Sache enthüllt, an die tatsächlich keiner gedacht hat.

 

Unscheinbarer Charakter entpuppt sich als Teufelsfruchtnutzer

Die Fanseite Library of Ohara veröffentlicht auf Twitter neue Details und Fakten zum Franchise ins Englische. Vor wenigen Tagen folgte auch eine Neuigkeit zu Morgans, dem Präsidenten der Weltwirtschaftszeitung in One Piece.

Das erste mal trat Morgans in Folge 828 in Zusammenhang mit Big Mom und Co. Erscheinung. Sein Aussehen erinnert stark an ein vogelartiges Wesen, weshalb Fans vermuteten, dass es sich bei dem Journalisten, wie in etwa bei Carrot oder Pedro, um einen Tiermenschen von der Insel Zou handelt.

Morgans – auch „Big News“ genannt, berichtet über die aktuellsten Neuigkeiten der Piraten-Welt
© Toei Animation / Eiichiro Oda

Dabei stimmt das eigentlich gar nicht. In echt ist Morgans nämlich ein Mensch, welcher von der Vogel-Frucht Typ: Albatross gegessen hat. Der Grund, weshalb wir ihn bisher nicht als Menschen sehen konnten, ist der, dass er sich schlichtweg einfach nicht in seine normale Form zurückverwandelt.

Das macht die Sache um einiges spannender. Schließlich könnte es sich bei dem Unterwelt-Verbrecher eventuell um eine Person handeln, die Ruffy und seine Freunde im Laufe ihrer Reise bereits kennen gelernt haben. Wer weiß, vielleicht sind sie ja sogar mit ihm befreundet?

Über Shawn Fierce 592 Artikel
Mein Name lautet Shawn Fierce, seit 2018 agiere ich als Redakteur bei shonakid.de. Bei Fragen und Anregungen schreibt mir auf Twitter unter @shawnfiercy.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*