One Piece – Schöpfer ist sich sicher: So sieht das große Ende aus

One Piece - Schöpfer ist sich sicher: So sieht das große Ende aus
© Toei Animation / Eiichiro Oda

Auch wenn es so aussieht, als ob die Reise der Strohhutpiraten nie vorüber gehen würde, hat der One Piece-Schöpfer schon einen festen Plan für das Ende seiner Geschichte.

Je erfolgreicher One Piece wird, desto länger scheint die Manga-Serie auch zu laufen. Mittlerweile können wir Monkey D. Ruffy und Co. sogar schon seit zwei Jahrzehnten regelmäßig bei ihren Abenteuern verfolgen und mitfiebern. Nun verlor der Erfinder und Zeichner, Eiichiro Oda einige Worte zum Finale des beliebten Piraten-Epos.

- Anzeige -

One Piece-Schöpfer erwähnt in Interview das große Finale

In einem Interview stellte sich Eiichiro Oda – wie er es so gerne tut, vielen interessanten Fan-Fragen. Darunter auch, wie es um den weiteren Verlauf und das Ende seines Werkes steht. Übersetzt wurde das Gespräch von Twitter-Nutzer Sandman.

Er verriet, der Großteil der Story sei bereits entschieden und dementsprechend unberührt. Egal was in der kommenden Handlung also passiert, das Ende sollte sich davon in erster Linie nicht beeinflussen lassen.

Desweiteren kam er auf den aktuell im Manga laufenden Wano Kuni-Arc zu sprechen. Dieser steuere momentan nämlich auf etwas zu, dass er sich nicht hätte vorstellen können. Was genau er damit meinte, offenbarte Oda nicht – fest steht aber, dass er normalerweise nichts dem Zufall überlässt und gründlich in die Zukunft plant. Für Fans wird das Samurai-Abenteuer dadurch natürlich nur umso spannender.

- Anzeige -
Über tobson 1052 Artikel
Seit 2018 schreibe ich als Redakteur bei shonakid.de. Bei Fragen und Anregungen kontaktiert mich auf Twitter via @the_tobson

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


- Anzeige -