Pokémon-Karte wird aus Weltmeisterschaft gebannt, weil sie das Spiel zerstört

Pokémon-Karte wird aus Weltmeisterschaft gebannt, weil sie das Spiel zerstört
© The Pokémon Company

Nintendo musste eine Karte aus dem Sammelkartenspiel für die nächste große Pokémon-Weltmeisterschaft ausschließen. Schuld daran ist ihre außergewöhnliche Spezialfähigkeit.

Wenn Pokémon-Karten aus Turnieren gebannt werden, dann liegt es meistens daran, dass sie entweder zu stark sind oder einfach unfaire Spielbedingungen schaffen. Mit der Support-Karte der Unified Minds-Erweiterung: Blaine’s Quiz Show verhält es sich allerdings ein wenig anders. Anstatt dir zu helfen, könnte diese in jenem Fall nämlich alles ins Chaos stürzen.

 

Pokémon-Karte bringt das Spiel durcheinander

Wird Blaine’s Quiz Show einmal ausgespielt, so startet sich ein kleines Minispiel. Der Spieler muss nun eine Karte aus seiner Hand verdeckt auf dem Tisch platzieren und seinem Gegner eine Attacke des ausgelegten Monsters nennen. Kann der Gegner erraten, um welches Pokémon es sich handelt, darf er vier Karten ziehen. Wenn er dabei falsch liegt, erhält der Spieler vier Karten.

Blaine (dt. Pyro) – bekannt als Quizmaster, ist ein Arenaleiter in Pokémon Let’s Go Pikachu und Evoli
© The Pokémon Company

Und hier liegt das Problem: Die Namen der Pokémon und ihre Attacken sind logischerweise in unterschiedlichen Ländern anders. Bei einer Weltmeisterschaft ist das sehr unvorteilhaft, da nicht jeder Spieler die Sprache des jeweilig anderen versteht. Ein deutscher Teilnehmer beispielsweise wird Schwierigkeiten haben, den Namen des Angriffes auf englisch zu nennen und umgekehrt.

Auch wenn Blaine’s Quiz Show eher eine Spaß-Karte ist und wohl kaum tatsächlich in einem Turnier verwendet werden würde, hat Nintendo entschlossen, die Karte aus zukünftigen Weltmeisterschaften zu verbannen.

Über Shawn Fierce 592 Artikel
Mein Name lautet Shawn Fierce, seit 2018 agiere ich als Redakteur bei shonakid.de. Bei Fragen und Anregungen schreibt mir auf Twitter unter @shawnfiercy.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*