One Piece Kapitel 980: Ist dieser Charakter zu stark für Ruffy und Zorro?

One Piece Kapitel 980: Ist dieser Charakter zu stark für Ruffy und Zorro?
© Toei Animation / Eiichiro Oda

Ruffy und Zorro kämpfen sich in Kapitel 980 durch Massen an Gegnern. Mit dem Einsatz dieses Charakters, haben sie dabei aber nicht gerechnet.

Die Schlacht gegen Kaidos Truppen ist in vollem Gange. Obwohl sich die Allianz eigentlich unbemerkt unter die Menge mischen wollte, führt Ruffys Wutausbruch im neuen Kapitel zu einer auffälligen Schlägerei. Doch auch wenn die Gegner vorerst unterlegen scheinen, wird es ziemlich kritisch, als ein ganz bestimmter Pirat ins Geschehen eingreift. Ein Pirat, der wie Ruffy und Zorro selbst zur schlimmsten Generation gehört und seit einigen Jahren unter Kaido dient: Scratchmen Apoo.

Unvorhersehbare Angriffe

Statt weiter die Party am laufen zu halten, entscheidet dieser sich nämlich dazu, den Vorstoß der Allianz eigenhändig aufzuhalten. Dabei benutzt er seine mysteriösen Teufelskräfte, um Ruffy einen gefährlichen Schlag ins Gesicht zu verpassen. Nach einem kurzen Moment der Verwunderung, trifft es auch Zorro, welcher eine riesige Stichwunde im Oberkörper einfangen muss. Ohne einen Gegenangriff starten zu können, musiziert Apoo fröhlich weiter und schickt dem Strohhutkapitän kurzerhand einen zweiten Angriff entgegen. Diesmal wird Ruffy aber von einer Explosion getroffen, die ihn nicht mehr so schnell aufstehen lässt.

Zorro trägt seinen Kapitän und rennt so schnell wie möglich davon. Gegen die seltsamen Kräfte des Supernovae-Piraten können sie vorerst nichts unternehmen und auch wenn Ruffy schnell wieder zu Bewusstsein kommt, ziehen sie sich lieber zurück.

Wie die Teufelskraft von Apoo funktioniert, bleibt vorerst ein Geheimnis. Wir können nur beobachten, wie er vor jedem Angriff ein bestimmtes Instrument spielt und dadurch verschiedene Techniken in Gang setzt. Allem Anschein nach kämpft er am liebsten auf Entfernung, um seinen Vorteil auszunutzen. Ersten Vermutungen zufolge, könnten seine Attacken durch Schallwellen losgetreten werden, was auch erklären würde, warum Ruffy und Zorro diese weder sehen noch anderweitig wahrnehmen konnten.

Obwohl Apoo den beiden ziemlich einheizen konnte, würde er in einem langfristigen Kampf aber vermutlich den kürzeren ziehen. Was den Charakter bislang stark macht ist das Geheimnis seiner Kräfte. Ist dieses erstmal gelüftet, hätte er kaum eine Chance gegen die schnellen und wuchtigen Angriffe der beiden Strohhüte. Wobei wir mit solchen Spekulationen natürlich immer noch im Trüben fischen.

Mehr zum Thema

Über albion 264 Artikel
Mein Name ist albion und ich bin der Administrator dieser Webseite. Ich kümmere mich um die Verwaltung, das Marketing und schreibe so gut es geht Artikel. Neben shonakid.de leite ich auch einen YouTube-Kanal, auf welchem ich regelmäßig Videos veröffentliche. Schau gerne mal vorbei, ich heiße dort genauso wie hier "albion".

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*