One Piece: Die 11 stärksten Supernovae

One Piece: Die 11 stärksten Supernovae

Die Piraten der schlimmsten Generation erheben sich! Das sind die (unserer Meinung nach) 11 stärksten Supernovae aus One Piece.

Die 11 Supernovae spielen eine unglaublich wichtige Rolle in One Piece. Sie sind die Piraten-Generation, welche die vorherige ersetzen, und die Welt maßgeblich prägen wird. Einige schließen sich den stärksten der Neuen Welt an, andere gehen ihren eigenen Weg und bekämpfen die vier Kaiser. Doch unabhängig davon, wer für welche Handlungen verantwortlich ist, präsentieren wir euch hier die stärksten der 11 Supernovae. Behaltet allerdings bitte im Hinterkopf, dass diese Liste aus Laune am spekulieren entstanden ist und keinesfalls zu Ernst genommen werden sollte. Immerhin wissen wir auch nach hunderten von Folgen noch zu wenig über die verschiedenen Rookies der schlimmsten Generation.

 

11. Jewelry Bonney

Bonney ist mit ihrem Kopfgeld von 140 Millionen Berry nicht nur eine der 11 Supernovae, sondern auch einer der mysteriösesten Charaktere in der One Piece Welt. Wir können davon ausgehen, dass sie eine gemeinsame Vergangenheit mit Bartholomäus Bär teilt und gewisse Verbindungen zu Ace hatte. Stärketechnisch ist sie kaum einzuschätzen, vermutlich gehört sie aber zum Abteil der schwächeren Supernovae, da weder ihre Teufelskräfte, noch ihr Körperbau unglaublich stark wirkt. Auch von Schuss- oder Nahkampfwaffen scheint die Piratin kein Gebrauch zu machen, weshalb sie sich wahrscheinlich mit Tritten und Schlägen einen Kampfvorteil verschaffen wird. Da wir Bonney allerdings noch nie im Kampf zu Gesicht bekamen, sollte man sich mit vorschnellen Entschlüssen zurückhalten – wer weiß, vielleicht überrascht sie uns ja schon bald?

10. Capone Bege

Im Gegensatz zu Bonney, kennen wir die Kräfte von Bege mittlerweile in und auswendig. Immerhin konnten wir den Mafiaboss mit Piratenkarriere bereits bei seinem Kampf auf Whole Cake Island beobachten, als er sich, seine Crew und die Strohhüte vor Big Moms Wutausbruch verteidigte. Bege vertraut hauptsächlich auf seine Teufelsfrucht, die Festungs-Frucht, welche wiederum auf Verteidigung getrimmt ist. Obwohl er damit selbst die Schläge Charlotte Linlins für einen gewissen Zeitraum abwehren konnte, sind seine Fähigkeiten im Angriff jedoch nur von geringer Bedeutung.

9. Killer

Der Vize von Eustass Kid ist wortwörtlich ein Killer. Auf dem Sabaody Archipel wurde der Rookie wegen seinem ausgefallenen Design und dem interessanten Kampfstil schnell zum Favoriten vieler One Piece Fans. Außerdem konnte er damals große Stärke und vor allem Geschick mit seinen zwei Sichel-Schwertern beweisen. Im Wano Kuni Arc ist der Hype um ihn allerdings schnell wieder abgeflacht, nachdem er von Zorro in kürzester Zeit besiegt wurde. Wie stark Killer wirklich ist, lässt sich bislang nur vermuten, wir können aber davon ausgehen, dass er gegen Supernovae wie Zorro nicht den Hauch einer Chance hat.

8. Basil Hawkins

Die Stroh-Frucht von Hawkins könnte vielfältiger nicht sein. Im Kampf auf dem Sabaody Archipel und erst letztens auf Wano Kuni, hat der mysteriöse Supernovae bewiesen, dass er einiges in petto hat. So kann er ein gigantisches vogelscheuchenartiges Monster erwecken und sich selbst durch seine Voodoopuppen mehrere Leben verschaffen. Außerdem ist er durch noch unbekannte Kräfte in der Lage, mit seinen Karten prozentuale Ereignisse herauszufinden und unvorhersehbare Wendungen zu entfesseln. Im Kampf gegen Ruffy und Zorro erschien er eher schwach, obwohl man zugeben muss, dass wir auch hier noch zu wenige Informationen haben, um genaueres zu beweisen.

7. Scratchmen Apoo

Apoos Teufelskräfte sind so seltsam und ungewiss, dass sich kaum etwas über seine Stärke vermuten lässt. Auch in Kampfszenarien haben wir den kriminellen Musiker nur selten erlebt – lediglich auf dem Sabaody Archipel bewies er ein großes Selbstvertrauen gegenüber Admiral Kizaru. Der aktuelle Stand der Lage sieht so aus, dass Apoo in Kaidos Crew gemeinsam mit Hawkins zu den gefürchteten Headlinern gehört – wirklich enthüllt wurde er uns dort allerdings noch nicht. Nur anhand weniger Faktoren und vor allem seines Kopfgeldes, lässt sich Apoo auf dem siebten Platz dieser Liste nieder.

6. X. Drake

Der musketierartige Supernovae arbeitet schon seit nunmehr 2 Jahren unter Kaido. Er hat von einer seltenen antiken Zoan-Frucht gegessen, welche ihm die Fähigkeit verleiht, sich in einen Allosaurus zu verwandeln. Dabei hat er die Möglichkeit zu einem vollwertigen Dinosaurier zu werden, oder in seiner Hybridform die Vorteile von Mensch und Dino gleichermaßen zu gebrauchen. Außerhalb seiner Teufelskräfte kämpft er mit einem Streitkolben und einem Schwert in seinen Händen. Allem Anschein nach ist Drake ein besonders schmerzresistenter Rookie – immerhin steckte er den Lichtbeam der PX-Einheit ohne große Probleme weg.

5. Urouge

Wenn eines in der Welt von One Piece sicher ist, dann dass Urouge zu den stärksten der 11 Supernovae gehört. Obwohl der Mönch sich am liebsten weit oben in den Himmelsinseln verkriecht, hat er einen der Süßigkeiten-Kommandanten Big Moms besiegt, nach dem er unentdeckt in ihr Territorium eingedrungen ist. Nur geschwächt gegen Charlotte Cracker zog Urouge den kürzeren – wobei man hier anmerken sollte, dass er den Kampf trotz allem lebendig wieder verlassen konnte. Seine Teufelskräfte sind namentlich noch nicht bekannt, allerdings scheint es so, als könne sich der Rookie je nach Bedarf in einen muskelbepackten Riesen verwandeln.

4. Trafalgar Law

Von keinem Rookie außerhalb der Strohhutbande, wissen wir so viel, wie über Trafalgar Law. Seine harte Vergangenheit und seine legendäre Teufelskraft machen den Arzt zu dem Piraten, der er heute ist. Die Fähigkeiten der Operations-Frucht verschaffen Law oftmals einen schnellen und sicheren Sieg, wie beispielsweise im Kampf gegen Captain Smoker und Vergo. Nur gegen den übermächtigen Doflamingo sahen seine Karten schlecht aus – doch auch hier bewies er großes Geschick und vor allem Durchhaltevermögen. Abgesehen von seiner Teufelskraft, hilft ihm auch seine Intelligenz aus der ein oder anderen schwierigen Lage.

3. Lorenor Zorro

Als der Vizekapitän von Monkey D. Ruffy, dem „fünften Kaiser“, muss man einiges auf dem Kasten haben. Logisch also, dass ausgerechnet Zorro diese Position innehält. Der Schwertkämpfer hat in den letzten Arcs von One Piece kaum Schwäche gezeigt – im Gegenteil! Erst letztens, als er Basil Hawkins‘ riesiges Vogelscheuchen-Monster mit nur einem Hieb zersäbelte, bewies Zorro erneut seine ungeheuerliche Stärke. Dabei hat er uns noch nicht einmal sein ganzes Repertoire an neuen Schwert-Attacken offengelegt. Was hinter seinem geschlossenen, linken Auge steckt, ist ebenfalls unbekannt. Auf aktuellem Stand wissen wir nur, dass der Vize vermutlich bald von einem neuen Schwert Gebrauch machen wird.

2. Eustass Kid

Ob nun Lorenor Zorro oder Captain Kid die Position des zweiten Platzes verdient hat, darüber lässt sich streiten. Sicher ist allerdings, dass beide einiges an Stärke aufzuweisen haben, und auch wenn wir über Kid noch vergleichsweise wenig wissen, sind seine Kräfte äußerst vielversprechend. Die Teufelsfrucht, welche ihm magnetische Fähigkeiten verleiht, ist sogar in der Lage dazu, dem Piraten gigantische, stählerne Armee zu verpassen, und sein Durchhaltevermögen ist unglaublich, wie er uns im Udon Gefängnis bewiesen hat. Als einer der wenigen Piraten, hat sich Eustass Kid getraut, beinahe jedem Kaiser die Stirn zu bieten. Selbst vor der Bestie Kaido wich er nicht zurück, obwohl seine Chancen praktisch bei Null standen.

1. Monkey D. Ruffy

Was soll man über Monkey D. Ruffy noch sagen? Er war in der Lage dazu Doflamingo zu stürzen, Katakuri zu besiegen, den Titel des „fünften Kaisers“ zu erlangen und aktuell versucht er Wano Kuni von den Fängen Kaidos zu befreien. Wer anhand dessen nicht der Überzeugung ist, dass Ruffy den ersten Platz in dieser Liste verdient hat, der sollte One Piece noch einmal von vorne ansehen.

Wie würdest du diese Liste einordnen? Lass es uns gerne in den Kommentaren wissen!

Info: Die Rechte der Bilder liegen allesamt bei Toei Animation.

Über albion 180 Artikel
Mein Name ist albion und ich bin der Administrator dieser Webseite. Ich kümmere mich um die Verwaltung, das Marketing und schreibe so gut es geht Artikel. Neben shonakid.de leite ich auch einen YouTube-Kanal, auf welchem ich regelmäßig Videos veröffentliche. Schau gerne mal vorbei, ich heiße dort genauso wie hier "albion".

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*