One Piece: Das wusstet ihr noch nicht über Enma, das legendäre Schwert!

One Piece: Das wusstet ihr noch nicht über Enma, das legendäre Schwert!
© Toei Animation / Eiichiro Oda

Bald könnte Zorro das berühmte Schwert Enma in seinen eigenen Händen halten. Doch wusstet ihr, dass der Schwertkämpfer schon mal mit dem Katana in Berührung kam? Und wusstet ihr, dass hinter dem Wort Enma eine ganze Mythologie steckt?

Im neuen One Piece Kapitel 953 wurde uns ein neues legendäres Schwert mit dem Namen „Enma“ präsentiert – das Schwert, welches Kaido seine erste und einzige Narbe hinzugefügt hat. Kein Wunder also, dass die Fans wie aus dem Häuschen sind und mehr über dieses seltene Katana aus Wano Kuni erfahren wollen. Wir haben für euch alle bekannten Informationen zusammengetragen und einige interessante Fakten herausgefunden, die mit dem Schwert zusammenhängen.

 

Das Schwert von Kouzuki Oden

Enma ist ein Schwert, dass genauso wie Ryumas Shusui als ein berühmtes Katana der Wano Kuni Schmiedekunst gilt. Hyori will es Zorro im Tausch für das Shusui anbieten, da dieses als gestohlener Nationalschatz gilt. Ob Zorro diesen Tausch annehmen wird, ist unklar – sicher ist nur, dass auch Enma über einen unglaublichen Status verfügt. Vor allem der Fakt, dass Kouzuki Oden, der ehemalige Daimyo von Wano, dieses Schwert nutzte, um Kaido seine erste und einzige Narbe hinzuzufügen, macht die Waffe äußerst interessant.

Auch wenn wir das Schwert noch nicht in seinem vollen Ausmaß gesehen haben, wissen wir bereits ungefähr, wie Enma aussieht. Auf einem Frame von Lord Oden, erkennen wir einen langen Griff, genauso wie ein Taifun-förmiges Stichblatt. Alleine vom Design, würde sich die Waffe gut in Zorros weitere Schwertsammlung einreihen können.

Bald vielleicht auch in Zorros Schwerter-Lineup | © Toei Animation / Eiichiro Oda

Welcher Rang dem Enma zuteil wird, ist bislang noch nicht veröffentlicht. Mit hoher Wahrscheinlichkeit wird es aber genauso wie das Shusui ein Königs-, oder vielleicht sogar ein Drachenschwert sein. Eine gute Übersicht über die verschiedenen Schwertarten findet ihr hier.

Das wissen nur die wenigsten One Piece Fans über Enma

In der japanischen Mythologie gilt Enma als Gott der buddhistischen Hölle. Besonders aufmerksamen One Piece Fans wird vielleicht auffallen, dass wir diesen Namen bereits einmal gehört haben. Es ist ebenfalls der Name eines Schreins, welchen wir einige Kapitel zuvor in Hakumai gesehen haben, als Zorro gerade damit beschäftigt war, mit Orochis Ninjas kurzen Prozess zu machen. Eventuell ist das der Schrein, in welchem die legendäre Klinge aufbewahrt wird.

Der Name erschien das erste Mal aber schon einige Monate zuvor, im Kapitel 937 – genauer gesagt auf dessen Color Spread. Dort sehen wir die Strohhutbande, alle mit verschiedenen Karten in den Händen und einem großen Globus auf dem Tisch. Auf den ersten Blick fällt einem dort nichts besonderes auf, doch achtet man auf die Karte in Zorros Blickfeld, wird einem schnell einiges klar – sofern man Ahnung von japanischen Kanji hat. Dort sehen wir das Kanji für Enma (閻魔) das erste mal. Dasselbe Schriftzeichen, dass uns nun im aktuellen Kapitel wieder entgegenkommt. Ein klares Foreshadowing, mit dem uns Eiichiro Oda schon Monate zuvor das neue Schwert vorgestellt hat.

© Shueisha Inc. / Eiichiro Oda
Über albion 170 Artikel
Mein Name ist albion und ich bin der Administrator dieser Webseite. Ich kümmere mich um die Verwaltung, das Marketing und schreibe so gut es geht Artikel. Neben shonakid.de leite ich auch einen YouTube-Kanal, auf welchem ich regelmäßig Videos veröffentliche. Schau gerne mal vorbei, ich heiße dort genauso wie hier "albion".

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*