One Piece Kapitel 905 – Details die du zu 100% übersehen hast

Vor wenigen Tagen ist das neue One Piece Kapitel 905 mit dem Namen „Eine wunderschöne Welt“ erschienen – und Gott segne Oda, war das wieder ein Abenteuer. Nicht nur, dass wir zum ersten mal den dritten Marineadmiral Ryokugyu (Grüner Stier) gesehen haben, wissen wir jetzt auch, dass die Revolutionsarmee sich bereits insgeheim in Mary Joa aufhält. Aber neben diesen ganzen großartigen Ereignissen – hast du auch alle kleinen Details gesehen, die Eiichiro Oda ganz schleichend eingebaut hat?

 

Kapitän T-Bone kehrt zurück

Bevor ich auf die ganzen Details eingehe, möchte ich erst einmal noch ein Wort zum neuen Marineford verlieren. Nicht nur, dass es fortan von einem riesigen McDonalds „M“ umschlungen ist, sieht es viel mächtiger und furchteinflössender als das alte aus und meiner Meinung nach auch ästhetischer. Zudem wird im Manga selbst erwähnt, dass es diesmal robuster ist. Wirklich interessant sind aber die 2 Schreine, welche weit oben auf der Festung positioniert sind. Haben sie irgendeinen Nutzen oder symbolischen Wert oder agieren sie nur als Wachtürme?

Wie dem auch sei, kommen wir zu den wirklich interessanten Details in diesem Kapitel, angefangen mit einem, dass uns schon auf Seite 3 begegnet. Hier sehen wir nämlich zum ersten mal seit dem Water Seven/Enies Lobby Arc den eher unbedeutenden Kapitän T-Bone (genannt der „Schiffscutter“) wieder. Damals versuchte er die Rettung von Nico Robin zu verhindern und den Seezug zu stoppen, wurde  aber von Zorro in einem kurzen Kampf besiegt. Diesmal hält er sich im Marinehauptquartier auf und berichtet Akainu mit zitteriger Stimme, dass Fujitora eingetroffen ist. Ein witziger Auftritt von einem Charakter, von dem man nicht erwartet hätte, dass er noch einmal erscheint.

Inspiration durch echte Länder

Ein weiteres interessantes Detail, sind die neuen Adeligen der verschiedenen Königreiche, die gerade in Mary Joa eintreffen. Nicht nur, dass sie alle bedeutende Herrscher in der One Piece Welt sind, verkörpert jeder von ihnen auch in Realität eine andere Nationalität. So stellen Beel Vi Vom und seine Familie zum Beispiel Russland dar, was man alleine an der Tatsache, dass Beels Familie praktisch Matrjoschkas sind, erkennen kann. Das Ballywood Königreich hingegen ist vermutlich an den USA inspiriert, denn nicht ohne Grund trägt deren König den Namen „Ham Burger“ und sieht aus wie Abraham Lincoln mit Hut. Recht offensichtlich ist auch, dass das Chichano Königreich an Mexiko orientiert ist. Aber wusstest du auch, dass deren Herrscher „König Tacos“ von einer realen Persönlichkeit inspiriert wurde? Zumindest kann man das annehmen, da sein Zitat „Es ist besser stehend zu sterben, als kniend zu leben!“ ursprünglich vom mexikanischen Revolutionär Emiliano Zapata stammt.

Noch interessanter ist aber wohl der Fakt, dass das Tajin Königreich an Marokko inspiriert ist. Das erkennt man daran, dass die Herrscherin nach einem marokkanischen Gericht benannt ist, traditionelle marokkanische Kleidung trägt und ihr Zitat „Prost an alle Zuschauer dieser Welt“ aus dem marokkanischen Film „Casablanca“ stammt.

Auch Dragon ist bereits anwesend

Jeder hat wohl am Ende des Kapitels erkannt, dass Sabo sich heimlich unter den Wachen König Stellys befindet. Aber ist dir auch aufgefallen, dass Morley, Karasu und vermutlich auch Dragon anwesend waren? Zumindest lässt sich das schwer vermuten, wenn man bedenkt, dass Stelly einen Riesen mit Harpune in der Klippe gesehen hat (Morley) und Krähen permanent den Aufzug umkreist haben (Karasu). Spannend wird es aber bei Monkey D. Dragon, denn wo in One Piece Kapitel 905 findet man einen Hinweis auf ihn? Zwar fällt es nicht sofort auf, aber Stelly hat auf Seite 14 kurz erwähnt, dass der Wind stark ist und den Aufzug zum schaukeln bringt. Und wer hantiert gerne mal mit dem Wetter? Genau, Monkey D. Dragon der Anführer der Revolutionsarmee. Natürlich ist das kein felsenfester Hinweis für seine Anwesenheit, da viele andere Revolutionäre aber auch vor Ort sind, lässt es sich zumindest einmal annehmen.

Was hältst du von One Piece Kapitel 905 und sind dir noch wichtige Details aufgefallen, die hier nicht erwähnt wurden? Lass es mich gerne in den Kommentaren wissen.

» One Piece Staffel 1 [DVD]

» One Piece Band 1: Das Abenteuer beginnt

Über albion 55 Artikel
Mein Name ist albion und ich bin der Administrator dieser Webseite. Ich kümmere mich um die Verwaltung, das Marketing und schreibe so gut es geht Artikel. Neben shonakid.de leite ich auch einen YouTube-Kanal, auf welchem ich regelmäßig Videos veröffentliche. Schau gerne mal vorbei, ich heiße dort genauso wie hier "albion".