One Piece: 6 Charaktere, die unbedingt zurückkehren müssen

One Piece: 6 Charaktere, die unbedingt zurückkehren müssen
© Toei Animation / Eiichiro Oda

In One Piece gibt es so einige beliebte Charaktere. Von diesen 6 haben wir leider schon seit längerem nichts mehr gehört.

Während ihrer Reise über die Meere sind die Strohhutpiraten auf die unterschiedlichsten Gestalten getroffen. Einige davon wurden Freunde oder feste Crewmitglieder, während aus anderen verhasste Feinde wurden. Mittlerweile umfasst One Piece über 1.000 Kapitel und zählt dementsprechend viele Charaktere. Einige davon sind schon seit langem nicht mehr auf der Bildfläche aufgetaucht, obwohl sie, auch nach vielen Jahren, immer noch zu den Fanfavoriten gehören. Vor allem diese 6 Charaktere brauchen unbedingt ein Comeback.

- Anzeige -

6. Foxy

One Piece: 6 Charaktere, die unbedingt zurückkehren müssen
© Toei Animation / Eiichiro Oda

Der Davy Back Fight gehört nicht unbedingt zu den erinnerungswürdigsten Arcs aus One Piece. Den hämischen Piratenkapitän Foxy hat dennoch keiner vergessen. Obwohl er Ruffy körperlich komplett unterlegen war, führte er den Strohhutanführer während ihres Kampfes an der Nase herum und benutzte jede Menge faule Tricks, um zu gewinnen. Auch wenn er die Auseinandersetzung letzten Endes verlor, schien es oftmals so, dass er die Oberhand hatte. Mit seiner Teufelsfrucht und seinen Verkleidungskünsten verwirrte er Ruffy am laufenden Band. Das sorgte zwar nicht gerade für den spannendsten Kampf aus One Piece, war dafür aber so lustig, dass Foxy gerne noch einmal zurückkehren darf.

5. Señor Pink

One Piece: 6 Charaktere, die unbedingt zurückkehren müssen
© Toei Animation / Eiichiro Oda

Señor Pink ist vielleicht nicht der erste Charakter, an den man denkt, wenn man von einem großen Comeback spricht. Trotzdem hat sich das hartgesottene Mitglieder der Don Quichotte-Familie in die Herzen vieler Fans eingebrannt. In seinem Kampf gegen Franky wurde klar, warum er tagtäglich Babykleidung trägt und mit einem Schnuller im Mund erscheint. Seine Hintergrundgeschichte ist schlicht und ergreifend herzzerbrechend. Davon abgesehen hält Señor Pink viel von Ehre und einem fairen Kampf. Obwohl er den Angriffen von Franky damals hätte ausweichen können, ließ er sich freiwillig treffen, um seine Männlichkeit zu beweisen.

4. Gin

One Piece: 6 Charaktere, die unbedingt zurückkehren müssen
© Toei Animation / Eiichiro Oda

Auf Gin traf die Strohhutbande schon zu Beginn ihrer Reise, als die Crew aus gerade mal vier Mitgliedern bestand. Der Pirat war ein Untergebener von Don Creek, einem der bösartigsten Kapitäne aus dem Eastblue. Als dieser jedoch das Baratie angriff, war es Gin, der sich heldenhaft gegen seinen Anführer stellte, um die anderen zu beschützen. Sanji rettete er sogar das Leben, indem er ihm seine Gasmaske aufsetzte. Der kühl scheinende Mann gehörte zum damaligen Zeitpunkt zu den stärksten Charakteren, den die Fans gesehen haben. Besonders wegen seiner heldenhaften Charakterentwicklung ist Gin aber vielen One Piece-Zuschauern im Gedächtnis geblieben.

- Anzeige -
Über albion 582 Artikel
Mein Name ist albion und ich bin der Administrator dieser Webseite. Ich kümmere mich um die Verwaltung, das Marketing und schreibe so gut es geht Artikel. Neben shonakid.de leite ich auch einen YouTube-Kanal, auf welchem ich regelmäßig Videos veröffentliche. Schau gerne mal vorbei, ich heiße dort genauso wie hier "albion".

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


- Anzeige -
- Anzeige -