One Piece: Dragonball-Referenz im neuen Opening versteckt

One Piece: Dragonball-Referenz im neuen Opening versteckt
© Toei Animation / Eiichiro Oda

Habt ihr euch das neue One Piece Opening schon angeschaut? Falls ja, habt ihr diese offensichtliche Dragonball-Referenz vielleicht übersehen.

Vor wenigen Tagen startete im One Piece Anime, der langerwartete Wano Kuni Arc. Mit diesem neuen Storyabschnitt, kam auch ein neues Opening, das den Namen „Over the Top“ trägt. Doch wusstest du auch, dass dort eine offensichtliche Anspielung an den beliebten Konkurrenten Dragonball versteckt wurde?

 

Die Szene ist keine Zufall

Schon kurz nach der Veröffentlichung des Openings, stürmten sich die Fans darauf und nahmen jeden Frame Stück für Stück auseinander. Dabei fiel den One Piece Liebhabern am Ende des Intros eine ganz spezielle Szene auf, die eine klare Referenz, an das letzte Dragonball Super Opening darstellt.

Die Ähnlichkeit ist kaum zu übersehen. Ruffy vollführt exakt den selben Sprung wie Son Goku, springt in den Hintergrund zu seinen Kameraden und lässt eine grelle Lichtreflektion entstehen – von Zufall kann hier also kaum die Rede sein. Ganz im Gegenteil: Die Homage an Dragonball wurde wohl bewusst platziert. Immerhin arbeitete Animationsleiter Tatsuya Nagamine an jeweils dem DBS-, als auch am neuen One Piece Opening mit. Vermutlich hat er nur darauf gewartet, bis die ersten Fans das Easter Egg entdecken.

Doch was auch immer die Intention war: Es passt unglaublich gut. Schließlich ist Dragonball schon seit Beginn von One Piece die Vorlage für die Erfolgsserie gewesen und hat den Autor, Eiichiro Oda, stets stark beeinflusst und geprägt.

Über albion 115 Artikel
Mein Name ist albion und ich bin der Administrator dieser Webseite. Ich kümmere mich um die Verwaltung, das Marketing und schreibe so gut es geht Artikel. Neben shonakid.de leite ich auch einen YouTube-Kanal, auf welchem ich regelmäßig Videos veröffentliche. Schau gerne mal vorbei, ich heiße dort genauso wie hier "albion".

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*