Ni No Kuni: Anime-Verfilmung des RPG-Hits hat Starttermin auf Netflix

Ni No Kuni: Anime-Verfilmung des RPG-Hits hat Starttermin auf Netflix
© Netflix

Im Januar erscheint bei Netflix die langersehnte Anime-Verfilmung der Rollenspiel-Reihe Ni No Kuni. Diese erzählt eine ganz eigene Geschichte mit brandneuen Charakteren.

Schon seit Jahren wünschen sich die Fans des RPG-Hits Ni No Kuni eine offizielle Anime-Adaption – jetzt ist sie endlich da. In Zusammenarbeit mit dem berühmten Zeichentrickstudio Ghibli wurde eine völlig neue Geschichte entworfen, die mit den bisherigen Videospielen nur wenig gemeinsam hat.

- Anzeige -

In Japan erschien die Anime-Verfilmung bereits im August 2019. Ab dem 16. Januar könnt ihr den Film dann auch mit deutscher Synchronisation bei Netflix anschauen. (via Gematsu)

Ni No Kuni als Anime

Der Film, welcher unter anderem von Studio Ghibli-Animator Yoshiyuki Momose inszeniert wurde, weicht stark von den Rollenspielen ab. Die Geschichte dreht sich um zwei Brüder, die von unserer Erde in eine magische Fantasy-Welt transportiert werden. Dort müssen sie das Leben einer Freundin retten, doch ausgerechnet die Liebe stellt sich ihnen in den Weg. Denn wenn in der Welt von Ni No Kuni eine Person gerettet wird, deren Leben mit einem Menschen auf der Erde verknüpft ist, muss diese Person auf der Erde sterben. Für wen entscheiden sich die Brüder?

Auch wenn die Charaktere neu erfunden wurden, bleiben einige Elemente aus den Rollenspielen erhalten. Im unten stehenden Trailer könnt ihr ja einmal selbst nachsehen, an was ihr euch noch erinnert.

- Anzeige -

Mehr zum Thema

Über tobson 1002 Artikel
Seit 2018 schreibe ich als Redakteur bei shonakid.de. Bei Fragen und Anregungen kontaktiert mich auf Twitter via @the_tobson

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


- Anzeige -