Ghost in the Shell: Erste Bilder zur Anime-Neuverfilmung von Netflix

Ghost in the Shell: Erste Bilder zur Anime-Neuverfilmung von Netflix
© Netflix

Netflix arbeitet gemeinsam mit den Ghost in the Shell-Machern an einer japanischen Neuverfilmung des Kult-Mangas. Nun gibt es erste Bilder zur Protagonistin Motoko Kusanagi.

Nachdem die Hollywood-Verfilmung mit Scarlett Johansson ein schlechtes Licht auf Masamune Shirows berühmte Manga-Reihe warf, versuchen die Macher des Anime die Dinge wieder geradezurücken. Gemeinsam mit Streaming-Dienst Netflix arbeiten die Regisseure Kenji Kamiyama (Ghost in the Shell: Stand Alone Complex) und Shinji Aramaki (Appleseed) derzeit an einem neuen Anime namens Ghost in the Shell: SAC_2045.

 

Erste Bilder zeigen neuen Look von Motoko Kusanagi

Der japanische Animationskünstler Ilya Kuvshinow entwirft die Charakterdesigns und enthüllte nun ein erstes Artwork zur Hauptdarstellerin Motoko Kusanagi. Der Stil erinnert kaum an klassische japanische Zeichnungen – das ist aber kein Wunder, denn wie unter anderem Variety berichtet, soll die Serie vom japanischen Studio Production I.G komplett in 3D-CG gedreht werden.

So sieht das neue Design für Ghost in the Shell aus

Neuer Anime führt die Story fort

Das Studio Production I.G. zeigte sich bereits für den Anime-Klassiker Ghost in the Shell von Mamoru Oshii aus dem Jahr 1995 verantwortlich. Später produzierten sie dann noch die Fortsetzung Ghost in the Shell 2: Innocence, die Ghost In The Shell Arise-Reihe sowie die TV-Serie Ghost In The Shell: Stand Alone Complex und den TV-Film Ghost In The Shell: Stand Alone Complex – Solid State Society.

Die Handlung knüpft offenbar an die Ereignisse der Anime-Serie Ghost in the Shell: Stand Alone Complex an und erzählt davon, dass „der Wunsch, die wahre Bedeutung des menschlichen Bewusstseins zu erforschen, zunimmt“. Weitere Details zur Story fehlen bisher, sollten aber demnächst folgen.

Ghost in the Shell: SAC_2045 startet irgendwann im Laufe des Jahres 2020 auf Netflix.

Über Shawn Fierce 533 Artikel
Mein Name lautet Shawn Fierce, seit 2018 agiere ich als Redakteur bei shonakid.de. Bei Fragen und Anregungen schreibt mir auf Twitter unter @shawnfiercy.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*