Kurios: Neuer japanischer Premierminister outet sich als Demon Slayer-Fan

Kurios: Neuer japanischer Premierminister outet sich als Demon Slayer-Fan
© ufotable

Auch Politiker haben so ihre Lieblingsserien. Japans neuer Premierminister hat, eigenen Aussagen zufolge, Demon Slayer in sein Herz geschlossen.

Vor einigen Wochen stand Japan vor der Entscheidung, einen neuen Premierminister zu wählen. Der Premierminister gilt als die mächtigste Position des Landes, weshalb die Wahl große Auswirkungen auf die Zukunft hatte. Das Rennen konnte schlussendlich Fumio Kishida, ein erfahrener Politiker der Liberaldemokratischen Partei gewinnen. Doch Kishida ist nicht nur der neue Regierungschef, sondern auch leidenschaftlicher Anime-Fan, wie sich jetzt herausstellte.

- Anzeige -

Regierungschef will Anime- und Manga-Industrie stärken

Vor einigen Wochen hat sich der japanische Premierminister dazu entschieden, auf Fragen seiner Social Media-Kanäle zu reagieren. Dort wollte ein Nutzer wissen, ob Kishida den neuen Demon Slayer-Film gesehen habe und welchen Charakter er am meisten möge. Der Politiker zögerte nicht lange mit seiner Antwort: „Ich habe den Film nicht gesehen, aber ich habe alle 23 Bände von Demon Slayer gelesen.“

Kurios: Neuer japanischer Premierminister outet sich als Demon Slayer-Fan
© Wikipedia

Im Bezug auf seinen Lieblingscharakter erklärte er, dass er den Dämon Akaza besonders schätze. Eine Wahl, die viele seiner Follower überraschte. Der Charakter taucht unter anderem im Kinofilm auf und spielt dort eine wichtige Rolle als Feind von Tanjiro und co.

Kishida versprach auch, die Anime- und Manga-Industrie in seiner voraussichtlich vierjährigen Amtszeit zu unterstützen: „Ich möchte daran arbeiten, das Einkommen derjenigen zu verbessern, die in Japans „Soft Power“-Industrien, wie der Anime-, Manga-, und Filmbranche arbeiten.

- Anzeige -

Demon Slayer ist momentan wieder in aller Munde. Am 10. Oktober startete die Shonen-Serie in ihre 2. Staffel, wo uns erneut Action, Spannung und jede Menge Emotionen erwarten. Die ersten Folgen fassen vorerst das Geschehen des „Mugen Train“-Films zusammen, bevor dann demnächst ein neuer Arc beginnt.

Mehr zum Thema

Über albion 698 Artikel
Mein Name ist albion und ich bin der Administrator dieser Webseite. Ich kümmere mich um die Verwaltung, das Marketing und schreibe so gut es geht Artikel. Neben shonakid.de leite ich auch einen YouTube-Kanal, auf welchem ich regelmäßig Videos veröffentliche. Schau gerne mal vorbei, ich heiße dort genauso wie hier "albion".

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


- Anzeige -
- Anzeige -