Jujutsu Kaisen: Manga kommt dank Anime-Serie auf Rekordverkäufe

Jujutsu Kaisen: Manga kommt dank Anime-Serie auf Rekordverkäufe
© KAZÉ Anime

Die Anime-Adaption von Jujutsu Kaisen hat der Manga-Vorlage offenbar sehr geholfen. So konnten die Verkaufszahlen um ein vielfaches erhöht werden.

Jujutsu Kaisen hat im letzten Jahr einen Rekordstart wie wenig andere Animes hingelegt. Nicht nur in Japan, sondern weltweit wird die Fantasy-Serie verehrt; auf der Streaming-Plattform Crunchyroll erreichte sie zuletzt einen großen Meilenstein bei den Zuschauerzahlen. Dementsprechend gebannt warten Fans auf eine Fortsetzung.

- Anzeige -

Jujutsu Kaisen: Manga verzeichnet Rekordverkäufe

Häufig kommt es vor, dass das Ursprungswerk vom Erfolg seiner Anime-Adaption profitiert. Auch Jujutsu Kaisen ist da keine Ausnahme und konnte seine Manga-Verkäufe im vergangenen Jahr gehörig ankurbeln. Wie Insider berichten, soll der Absatz seit Oktober 2020 um ganze 590% gestiegen sein. Bisher wurden über 45 Millionen Bände weltweit vertrieben.

An den Erfolg des großen Konkurrenten Demon Slayer reicht der neue Manga damit nicht heran. Dieser verzeichnet inzwischen Verkaufszahlen im neunstelligen Bereich – offiziell ist die Rede von mehr als 100 Millionen Exemplaren. Dafür läuft die Serie aber auch schon länger in Japan.

Die Aussichten auf eine 2. Staffel von Jujutsu Kaisen stehen gut. Angekündigt wurde bisher jedoch nur ein erster Film namens Jujutsu Kaisen 0: The Movie, der kommenden Winter in den Kinos starten und die Vorgeschichte zu den Ereignissen der Anime-Serie erzählen soll. Für die Produktion zeichnet sich ebenfalls das Studio Mappa („Attack on Titan: Final Season“) verantwortlich.

- Anzeige -

Mehr zum Thema

Über tobson 1700 Artikel
Seit 2018 schreibe ich als Redakteur bei shonakid.de. Bei Fragen und Anregungen kontaktiert mich auf Twitter via @the_tobson

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


- Anzeige -
- Anzeige -