Fans begeistert: Naruto-Schöpfer zeichnet Dragon Ball in eigenem Stil

Fans begeistert: Naruto-Schöpfer zeichnet Dragon Ball in eigenem Stil
© Akira Toriyama / Shueisha / Toei Animation

Habt ihr euch schon mal gefragt, wie Dragon Ball aussehen würde, wenn der Naruto-Schöpfer den Manga gezeichnet hätte? Die neueste Illustration Kishimotos klärt diese Frage.

Naruto und Dragon Ball gehören, mit einigen anderen, zu den erfolgreichsten Mangareihen aller Zeiten. Mit mehr als 250 Millionen verkauften Bänden stehen beide an der Spitze der Shonen-Landschaft. Doch die Autoren der zwei Erfolgswerke sind keine Konkurrenten – ganz im Gegenteil. Masashi Kishimoto und Akira Toriyama beteuerten in der Vergangenheit bereits öfter, dass sie sich gegenseitig respektieren und die Arbeit des jeweils anderen lieben.

- Anzeige -

Dragon Ball Band 11 im Naruto-Flair

Um das 40-Jahres-Jubiläum von Dragon Ball, dass in einigen Jahren startet, schon jetzt zu feiern, hat Kishimoto eine ganz besondere Zeichnung angefertigt. Der populäre Mangaka hat das Cover des 11. Bandes der Sayajin-Geschichte in seinem eigenen Stil illustriert. Wie beim Original (rechts) fahren der junge Goku und das Schwein Oolong auf einem blauen Fahrzeug durch die Wüste.

Der Tweet des Twitternutzers Shonen Jump News, in welchem das Bild gepostet wurde, verzeichnet bereits über 5.600 Likes. Die Son Goku- und Naruto-Fans scheinen von Kishimotos Illustration begeistert zu sein. Viele freuen sich auch schon auf die Zeichnungen weiterer Mangaka.

Denn nach dem Naruto-Schöpfer sollen noch einige andere begabte Zeichner ein Dragon Ball-Cover illustrieren. Bis zum 40. Jubiläum in drei Jahren, werden die verschiedensten Mangaka monatlich eines der 42 Volume-Titelbilder neu-designen. Wer nächsten Monat den Stift schwingen wird, ist noch nicht bekannt.

- Anzeige -

Mehr zum Thema

Über albion 658 Artikel
Mein Name ist albion und ich bin der Administrator dieser Webseite. Ich kümmere mich um die Verwaltung, das Marketing und schreibe so gut es geht Artikel. Neben shonakid.de leite ich auch einen YouTube-Kanal, auf welchem ich regelmäßig Videos veröffentliche. Schau gerne mal vorbei, ich heiße dort genauso wie hier "albion".

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


- Anzeige -
- Anzeige -