Dragon Ball Z-Theorie: Hatten Son Goku & Co. einen geheimen Verbündeten auf Namek?

Dragon Ball Z-Theorie: Hatten Son Goku & Co. einen geheimen Verbündeten auf Namek?
© Akira Toriyama / Shueisha / Toei Animation

Wird ein Wunsch in Dragon Ball nicht präzise formuliert, fällt das Ergebnis möglicherweise anders aus, als erwartet. Im Kampf gegen Freezer auf Namek könnte dies unseren Helden aber von großem Vorteil gewesen sein.

Schon der Titel der Serie verrät: Die Dragon Balls nehmen eine zentrale Rolle ein. Das ist auch wenig verwunderlich, so verfügen die magischen Kugeln über die Macht, einen Drachen zu beschwören, der demjenigen, der sie gefunden hat, nahezu jeden Wunsch erfüllt. Wichtig ist dabei nur, genau darauf zu achten, wie man diesen formuliert.

- Anzeige -

So wird bei der Erfüllung nicht auf den Kontext geachtet oder eine Bedeutung hineininterpretiert. Der Wünschende wird beim Wort genommen, was natürlich zu Missverständnissen führen kann. In Dragon Ball Z gibt es hierfür ein sehr prominentes Beispiel.

Dragon Ball: Porunga soll den Z-Kämpfern auf Namek geholfen haben

Während der Freezer-Saga nutzten unsere Helden die Dragonballs mitunter, um Piccolo auf den Planeten Namek zu teleportieren. Dort sollte er den anderen im Kampf gegen Freezer beistehen, aber würde es noch dauern, bis er am Zielort ankommt, da dieser nicht genau bestimmt wurde. Ein Fehler könnte man meinen – oder doch nicht?

- Anzeige -

Immerhin landete Piccolo zwar nicht direkt am Ort des Geschehens und musste erst dort hinfliegen, traf auf seinem Weg dafür aber den sterbenden Namekianer Nail, einen der stärksten Kämpfer des Planeten, mit dem er anschließend fusionierte. Dadurch konnte er seine eigene Kraft erhöhen und war stark genug, Freezer für einen kurzen Zeitraum die Stirn zu bieten. Ohne Fusion hätte er wohl kaum eine Chance gehabt, das vermeintliche Handicap stellte sich als großer Vorteil heraus.

Der Reddit-Nutzer acerthorn hält dies für keinen Zufall. Er glaubt, dass Porunga den Z-Kämpfer mit Absicht in die Nähe von Nail brachte. Schließlich wurde der Drache selbst von einem Namekianer erschaffen und zeigte sich bereits mehrmals in der Serie hilfsbereit. So erklärte er unseren Helden das Ausmaß seiner Fähigkeiten und verhinderte sogar einen Wunsch, der Son Goku unbeabsichtigt getötet hätte.

Dragon Ball Z-Theorie: Hatten Son Goku & Co. einen geheimen Verbündeten auf Namek?
© Akira Toriyama / Shueisha / Toei Animation

Mehr zum Thema

Über tobson 2231 Artikel
Seit 2018 schreibe ich als Redakteur bei shonakid.de. Bei Fragen und Anregungen kontaktiert mich auf Twitter via @the_tobson

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


- Anzeige -
- Anzeige -