Detektiv Conan in messerscharfer HD-Qualität jetzt bei Crunchyroll verfügbar

Detektiv Conan in messerscharfer HD-Qualität - ab sofort bei Crunchyroll
© Crunchyroll

Detektiv Conan ermittelt ab sofort auch in HD. Streaming-Anbieter Crunchyroll stellt die ersten 34 Episoden der Anime-Serie mit stechend scharfer Bildauflösung für Abonnenten zur Verfügung bereit.

Der aufgeweckte Oberschüler Shin’ichi Kudō alias Detektiv Conan hat eine ganze Generation geprägt – und noch heute laufen seine Abenteuer im Fernsehen. Selbst bei über 1.000 Episoden ist für den Anime-Klassiker kein Ende in Sicht. Fans können die Anfänge dank Crunchyroll jetzt auch in HD-Qualität erleben.

- Anzeige -

Crunchyroll zeigt erste Detektiv Conan-Folgen in HD

Ab sofort stehen die ersten 34 Folgen von Detektiv Conan beim Streaming-Anbieter in höherer Auflösung und mit deutscher Synchronisation zur Verfügung bereit. Der einzige Wermutstropfen: In der HD-Version gibt es leider keine deutschen Openings. Damit ihr diese weiterhin genießen könnt, bleibt die ältere SD-Version der Folgen im Katalog enthalten.

Crunchyroll bietet insgesamt 433 Episoden der TV-Serie in deutscher Sprache an. Dazu kommen noch diverse Filme und Specials. Verfügbar ist Detektiv Conan nur für Premium-Mitglieder. Wer die spannenden Kriminalfälle verfolgen möchte, benötigt also ein kostenpflichtiges Abonnement. Dafür ist der Dienst dann auch vollständig werbefrei.

Im Mittelpunkt des Geschehens steht Hobbydetektiv Shin’ichi Kudō, der nach dem Lösen eines Mordfalls von zwei Männern in Schwarz niedergeschlagen wird. Sie verabreichen ihm eine Kapsel mit einem Zellgift, das ihn töten soll. Stattdessen führt es aber zu einer Verjüngung seines Körpers um zehn Jahre. Seiner Größe und Kraft, nicht aber seines scharfen Verstandes beraubt, wendet sich Shin’ichi an seinen Freund und Nachbarn Professor Agasa, der ihn mit allerlei technischen Spielereien ausrüstet.

- Anzeige -

Mehr zum Thema

Über tobson 2504 Artikel
Seit 2018 schreibe ich als Redakteur bei shonakid.de. Bei Fragen und Anregungen kontaktiert mich auf Twitter via @the_tobson

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


- Anzeige -
- Anzeige -