Black Clover: TV-Serie wird nächsten Monat beendet

Black Clover: TV-Serie wird nächsten Monat beendet
© KAZÉ Anime

Black Clover gehört zu den beliebtesten Shonen-Anime überhaupt. Trotzdem soll die Serie im März beendet werden.

Die Geschichte um Asta und seinen Traum, der stärkste Magier zu werden, ist in aller Welt beliebt. Obwohl der Anime erstmals im Jahr 2017 ausgestrahlt wurde, gehört Black Clover schon jetzt zu den erfolgreichsten Shonen aller Zeiten. In den mittlerweile über 160 Episoden, ist Spannung und Nervenkitzel vorprogrammiert. Umso ärgerlicher, dass die Serie schon bald ins Ende übergeht, wie der offizielle Twitter-Account heute bekanntgab.

- Anzeige -

Black Clover-Manga nicht von Ende betroffen

Mit Episode 170 soll die Anime-Adaption am 30. März 2021 vorerst beendet werden. Ob und wann es mit neuen Folgen weitergeht, ist bislang noch nicht klar. Dem Tweet zufolge, soll aber am selben Tag noch eine wichtige Ankündigung erfolgen. Einige Fans spekulieren bereits, ob bald ein Film erscheinen wird, oder ob die Serie ab sofort saisonal ausgestrahlt wird. Genaue Infos gibt es hierzu allerdings noch nicht.

Auch wenn der Anime mit der 4. Staffel endet, wird der Manga weiterhin fortgeführt. Der Autor, Yuki Tabata, veröffentlicht regelmäßig neue Teile der Story und ist bereits bei Kapitel 280 angelangt. Wer Black Clover lesen möchte, kann in der offiziellen Manga Plus-App kostenlos die aktuellsten Kapitel genießen. In Deutschland ist der erste Band der Reihe auf Amazon* erhältlich.

Anfang Januar begann der Clover Kingdom vs. Spade Kingdom-Arc in der TV-Serie. Passend zum neuen Handlungsabschnitt, erhielt Black Clover ein neues Opening und Ending. Die Songs „Grandeur“ und „BEAUTIFUL“ der Band TREASURE, schafften es zeitweise sogar in die weltweiten Twitter-Trends.

- Anzeige -

Mehr zum Thema

Über albion 550 Artikel
Mein Name ist albion und ich bin der Administrator dieser Webseite. Ich kümmere mich um die Verwaltung, das Marketing und schreibe so gut es geht Artikel. Neben shonakid.de leite ich auch einen YouTube-Kanal, auf welchem ich regelmäßig Videos veröffentliche. Schau gerne mal vorbei, ich heiße dort genauso wie hier "albion".

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


- Anzeige -
- Anzeige -