Wie aus dem nichts: One Piece – Alte Bekannte hat plötzlich ein Baby

Wie aus dem nichts: One Piece - Alte Bekannte hat plötzlich ein Baby
© Toei Animation / Eiichiro Oda

In One Piece verfolgen wir meistens nur die Strohhutbande bei ihrer Reise, was uns schnell das Alltagsleben der anderen Charaktere vergessen lässt. Dabei entging uns sogar, dass eine alte Bekannte plötzlich ein Baby besitzt.

Das Piratenleben in One Piece ist nicht einfach. Erst kürzlich flüchteten die Strohhüte vor ihrer bislang größten Bedrohung und schon bald werden sie erneut einem gewaltigen Feind gegenüberstehen. Davor gibt es im Anime allerdings eine kleine Pause. Vergangene Woche startete der Reverie-Arc, der sich von Ruffy und seinen Freunden hinweg auf alte bekannte und komplett neue Charaktere fokussiert. In der jüngsten Episode entdeckte man jetzt ein Detail, welches auf den ersten Blick unscheinbar wirkt, aber tatsächlich von großer Bedeutung sein könnte.

Auch interessant: One Piece: Neuer Reverie-Arc lässt beliebte Charaktere zurückkehren

Diese One Piece-Figur hat nun ein Baby

Wer kennt sie noch? Makino, die junge Frau aus dem Windmühlendorf, die sich lange um Ruffy kümmerte, feierte in der 879. Folge des One Piece-Anime ihr Comeback. Wer etwas genauer hinschaut, dem fällt auf, dass sie während ihres Auftritts ein Baby im Arm hält. Vermutlich ihr eigenes, wie sich an den einzigartig dunkelgrünen Haaren erkennen lässt.

© Toei Animation / Eiichiro Oda

Manga-Leser wissen schon etwas länger, dass Makino Zuwachs bekommen hat. So tauchte bereits vor rund eineinhalb Jahren eine Coverpage auf, die das Baby in den Armen der Barkeeperin zeigte. Die einzige Änderung: Der Anime verschob die Szene vom Dressrosa- auf den Reverie-Arc.

 

Vater des Kindes bisher unbekannt

Natürlich stellen sich Fans nun die Frage, wer der Vater des Kindes sein könnte. In einem Interview mit einer japanischen Radiosendung traf One Piece-Schöpfer Eiichiro Oda dazu folgende Worte:

„Scheint so, als wäre Makino-san eine Mutter geworden. Sie sieht sehr glücklich aus. Der Vater ist vielleicht diese Person. Ja, wahrscheinlich diese Person.“

Einigen Spekulationen aus der Community zufolge, würde wohl niemand geringeres als Shanks, der Anführer der Rothaar-Piratenbande und Ruffys ehemaliger Mentor als Vater des Kindes in Frage kommen. Da die beiden in der Vergangenheit stets ein gutes Verhältnis zueinander pflegten, wäre das zumindest nicht unwahrscheinlich. Wer denkt ihr, könnte ebenfalls in die Rolle des Vaters passen?

Über Shawn Fierce 533 Artikel
Mein Name lautet Shawn Fierce, seit 2018 agiere ich als Redakteur bei shonakid.de. Bei Fragen und Anregungen schreibt mir auf Twitter unter @shawnfiercy.

1 Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*