The Legend of Zelda: Breath of the Wild – Fan-Video macht das Videospiel zur Anime-Serie

The Legend of Zelda: Breath of the Wild - Fan-Video macht das Videospiel zur Anime-Serie
© Nintendo

Die populäre Videospielreihe The Legend of Zelda könnte auch wunderbar als Anime funktionieren, wie ein Fan-Video beweist.

Mit The Legend of Zelda: Breath of the Wild brach Nintendo viele hauseigene Rekorde. Der neueste Ableger der Videospielserie übertrumpft auf dem Markt all seine Vorgänger und zählt dementsprechend eine Menge Fans. Diese kreierten bereits verschiedenste interessante Projekte, wie beispielsweise besondere Mods, Illustrationen und Videos. Ein Fan ging sogar noch weiter und animierte einen kurzen Kampf im Zelda-Stil.

 

Link der Anime-Held

Als Protagonist des Franchise schlägt sich Link immer wieder durch neue Abenteuer und Gegner hindurch. In einem 2-minütigen Clip des chinesischen YouTubers Youyang Kong gerät er wieder einmal in einen gefährlichen Konflikt – diesmal jedoch nicht im gewohnten Pixel-Design, sondern als Anime-Figur.

Mithilfe von Schwert und Schild gewinnt Link den Kampf letztendlich, ganz wie im Videospiel.

Rund zwei Monate an Arbeit soll die Fan-Produktionen in Anspruch genommen haben. Im Gegenzug erhält der Erschaffer aber viel positive Resonanz und Lob von den Zuschauern. Über 800.000 Aufrufe und 85.000 Likes kann das Video bisher auf YouTube verzeichnen. Zurecht, wie wir finden, denn einige Passagen wirken tatsächlich so, als wären sie aus einem Zelda-Anime.

Über Shawn Fierce 560 Artikel
Mein Name lautet Shawn Fierce, seit 2018 agiere ich als Redakteur bei shonakid.de. Bei Fragen und Anregungen schreibt mir auf Twitter unter @shawnfiercy.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*