Starttermin des „Goblin Slayer“-Anime steht fest

Starttermin des "Goblin Slayer"-Anime steht fest

Am Sonntag bestätigte die offizielle Website des von Kumo Kagyu’s Light Novel inspirierten „Goblin Slayer“-Anime, einen Start der Serie zur Fall-Season im Oktober, in Form eines neuen Trailers.

Die Serie entsteht im Studio White Fox unter Regie von Takaharu Ozaki, welcher bereits an Werken wie „One Punch Man“ oder „Persona 5: The Animation“ mitwirkte. Yousuke Kuroda verfasst die Skripts mit Unterstützung von Hideyuki Kurata, der parallel die Serienzusammensetzung übernimmt. Takashi Nagayoshi agiert als Charakterdesigner, während Mili den Ending-Song „Region“ performt.

Darum geht’s in „Goblin Slayer“:

“Jene mit gotteslästernden Namen und vielen Augen, Drachen, Dämonen und grausame Banditen. Wo auch immer diese Monster erscheinen, werden Dörfer bedroht und es wird um Hilfe gerufen. Die Rettung dieser Dörfer ist die Aufgabe der Abenteurer.” Eines Tages entschließt sich eine junge Priesterin diese Abenteurer zu unterstützen. Doch bereits auf ihrer ersten Mission wird ihr gesamtes Team von Goblins auf grausamste Art und Weise abgeschlachtet. So entschließt sie sich gemeinsam mit ihrem geheimnisvollen Retter weiterzuziehen; immer auf der Suche nach Goblins, die es zu eliminieren gilt. (Quelle: kamihonyaku)

„Goblin Slayer“ basiert auf Kumo Kagyu’s – im Jahr 2016 veröffentlichten, gleichnamigen Light Novel, welcher sich ins Dark-Fantasy Genre einordnen lässt. Der Nordamerikanische Publisher Yen Press publizierte die bislang 7 erschienenen Ausgaben auf Englisch.

Über Shawn Fierce 293 Artikel
Mein Name lautet Shawn Fierce, seit 2018 agiere ich als Redakteur bei shonakid.de. Bei Fragen und Anregungen schreibt mir auf Twitter unter @shawnfiercy.