Pokémon Masters: Trailer enthüllt die wichtigsten Infos zum neuen Mobile-Spiel

Pokémon Masters: Trailer enthüllt die wichtigsten Infos zum neuen Mobile-Spiel
© The Pokémon Company

In wenigen Wochen soll das neue Mobile-Spiel Pokémon Masters für Android und iOS erscheinen. Nun wurden in einem Trailer die entscheidenden Gameplay-Features vorgestellt.

Der neue Mobile-Hit des Entwicklerteams DeNA in Zusammenarbeit mit The Pokémon Company hört auf den Namen Pokémon Masters und soll noch in diesem Sommer das Licht der Welt erblicken. Darin erleben die Spieler ein völlig neues Abenteuer, indem sie eine unbekannte Insel erkunden. Nachdem bislang nur wenig über das Spiel bekannt war, liefern die Verantwortlichen nun weitere Informationen in einem neuen Trailer.

 

3-gegen-3 Multiplayer-Kämpfe und mehr

Darüber hinaus haben die Entwickler weitere Gameplay-Inhalte und -Funktionen vorgestellt, auf die sich Spieler freuen können. Diese werden wie folgt erklärt:

  • Multimodus – Tretet mit zwei weiteren Spielern aus der ganzen Welt im 3-Spieler-Multimodus gegen KI-Gegner an. Gemeinsam könnt ihr den Harmonie-Angriff entfesseln, einen speziellen koordinierten Angriff aller drei Gefährtenpaare -Gefährten bestehen sowohl aus einem Trainer als auch einem Pokémon.
  • 3-gegen-3-Kampfsystem in Echtzeit – Erlebt den Nervenkitzel des 3-gegen-3-Kampfsystems in Echtzeit. Der Trailer zeigt, wie Trainer sich mit ihren Pokémon-Partnern zusammentun, um mächtige Gefährtenattacken zu entfesseln.
  • Pokémon Masters League – Macht beim Turnier „Pokémon Masters League“ mit, bei dem es 3-gegen-3-Kämpfe gibt, die ausschließlich auf der künstlichen Insel Passio stattfinden. Bei diesem Turnier nehmen Arenaleiter, Top-Vier-Mitglieder, Champs und Berühmtheiten aus allen Regionen der Pokémon-Welt als Gefährtenteams teil. Auf ganz Passio werden Spieler gegen diese Teams antreten, um Orden zu erhalten und Champs der Pokémon Masters League zu werden.
  • MaMos (im Trailer nicht gezeigt) – Staunt über die besonderen Outfits, die Trainer beim Kämpfen tragen können. Trägt ein Trainer einen MaMo, wird ein passender Pokémon-Partner ausgewählt. Wenn Rocko beispielsweise einen MaMo anzieht, wird statt Onix Despotar sein Partner.
Über Shawn Fierce 656 Artikel
Mein Name lautet Shawn Fierce, seit 2018 agiere ich als Redakteur bei shonakid.de. Bei Fragen und Anregungen schreibt mir auf Twitter unter @shawnfiercy.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*