Dragon Ball Z: Kakarot – Son Goku ist nicht der einzige spielbare Charakter

Dragon Ball Z: Kakarot - Son Goku ist nicht der einzige spielbare Charakter
© Bandai Namco Entertainment

Dragon Ball Z: Kakarot trägt zwar den Namen des Protagonisten, soll euch die Welt aber auch mit anderen Charakteren erkunden lassen.

Im vergangenen Monat hatten Bandai Namco Entertainment das neue Action-Rollenspiel rund um Son Goku mit einem Trailer angekündigt. Aufgrund des dort zu sehenden Videomaterials und Titels gingen Fans bislang davon aus, dass der beliebte Saiyajin der einzig spielbare Charakter sein wird. Offenbar ist das aber nicht ganz korrekt.

 

Bekannte Figuren der Serie mit an Bord

Über die aktuelle Ausgabe des japanischen V-Jump-Magazins bestätigten die Entwickler, dass wir neben Goku auch Son Gohan, Vegeta und Piccolo steuern können. Dafür müssen wir die Charaktere aber erst im Verlauf der Story freischalten. So kann Vegeta beispielsweise erst nach Abschluss der Namek-Saga verwendet werden.

Auch interessant: Dragon Ball Z Kakarot: Diese Dinge machen das Rollenspiel besonders

Darüber hinaus soll es auch Support-Charaktere geben, die auf die Befehle des Spielers hören, jedoch nicht selbst gespielt werden können. Sie führen Angriffe aus und verteidigen uns gegen gegnerische Attacken. Zu den bisher bekannten Unterstützern gehören Yamchu, Tenshinhan, Chao-Zu und Krillin. Später könnten möglicherweise ebenfalls Kämpfer wie C18, C17, Videl oder Gotenks folgen, das sind aber reine Spekulationen.

Dragon Ball Z: Kakarot erscheint Anfang 2020 für PlayStation 4, Xbox One und den PC. Auf Amazon könnt ihr den Titel bereits vorbestellen*.

Über Shawn Fierce 618 Artikel
Mein Name lautet Shawn Fierce, seit 2018 agiere ich als Redakteur bei shonakid.de. Bei Fragen und Anregungen schreibt mir auf Twitter unter @shawnfiercy.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*